Close

Camcorder sind zwar nicht unser eigentliches Hauptthema, aber der von Sony angekündigte NEX FS700 Camcorder passt durch sein E-Mount Wechselobjektiv ins System. Und es gibt sicher den einen oder anderen unter Euch, der sich für professionelle Camcorder interessiert.

Die Sony NEX FS700 ist für High-Speed Aufnahmen konzipiert und liefert bis zu 960 Bilder pro Sekunde. Full HD-Aufnahmen sind mit 120 bis zu 240 Bildern pro Sekunde möglich. Die Sony NEX-FS700 verwendet einen neuen 4K „Exmor“ Super 35mm CMOS-Sensor mit bis zu 11,6 MP. Dieser ist für Film-Aufnahmen optimiert und bietet eine hohe ISO-Empfindlichkeit, geringes Rauschen und nur minimale Aliasing-Effekte. Zudem bietet die Sony NEX FS700 einen Super-Zeitlupen-Modus, welcher sich besonders für Werbespots und Dokumentarfilme eignen soll.

Durch den E-Mount Objektivanschluss können neben den generischen E-Mount-Objektiven auch vorhandene Objektive für SLR-Kameras und DSLR-Kameras weiterverwendet werden. Mit Hilfe von Adaptern kann nahezu jedes Objektiv mit der NEX FS700 genutzt werden. Außerdem verfügt der Camcorder neben einem sehr effektiven Autofokus auch über einen ND-Filter, welcher große Blendenöffnungen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ermöglichen soll. Der ND-Filter wird durch ein neu gestaltetes 4-Stufiges Stellrad bedient, welches über die Positionen Clear, 1/4 (2 Stop), 1/16 (4 Stop) und 1/64 (6 Stop) verfügt.

Ein zentrales Element ist der „aktive Griff“, welcher über vier Tasten für häufig verwendete Funktionen verfügt, so dass der Benutzer den Camcorder auch während des Haltens problemlos bedienen kann. Die Funktionstasten sind vergrößert worden, um den Betrieb selbst mit Handschuhen einfach zu gestalten.

Die Sony NEX FE700 soll laut der Pressemitteilung im Juni diesen Jahres erscheinen. Im Auslieferungszustand liefert die Sony NEX Fs700 HD 1080p. Ein späteres Firmwareupdate soll es dann ermöglichen, über den eingebauten 3G HD-SDI-Anschluss in Verbindung mit einem speziellen Sony Rekorder, HD-Signale mit 4K-RAW-Bitstream zu übertragen.

Empfehlungen:

 

» Zum Artikel auf dpreview – Hier klicken!

About The Author

Andreas Jürgensen ist Fotoingenieur und lebt in Bonn. Er betreibt das Leica Forum, das Systemkamera Forum und das Fuji X Forum. Ihr findet mich auch auf Google+

1 Comment

  1. SUPER!

    damit wird die Panasonic af 101 noch erschwinglicher…

    pl mount zeiss….. heheh

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>