Close

Bei 43Rumors sind die ersten Bilder der kommenden Olympus E-M5 aufgetaucht: Willkommen in den 80er Jahren. Die Olympus E-M5 erinnert stark an das alte OM-System von Olympus. Wenn man so wie wir mit dem OM-System aufgewachsen ist, dann fühlt man sich glatt 30 Jahre in die Vergangenheit versetzt.

Angeblich soll alles wetterfest und abgedichtet sein. Es gibt einen (Batterie-)Handgriff der auch optisch stark an den alten Motorantrieb aus dem OM-System erinnert. Der Autofokus soll der schnellste aller Systemkameras sein und ein komplett neuer Image-Stabilizer soll in der E-M5 integriert sein. Auf der Rückseite ist ein 3 Zoll OLED-Display, welches schwenkbar ist und ein 1,44 MegaPixel Sucher ist in der Kamera eingebaut.

Wenn Ihr auf die Bilder klickt, werden sie groß angezeigt.

Hier eine ganze Systemübersicht, mit einem neuen 75mm f1,8 Objektiv und einem 60mm f2.8 Macro-Objektiv:

Euer Systemkamera-Forum-Team

About The Author

Jens Michael Schuh lebt in Bochum und ist selbständiger Informatiker und Inhaber von TryTec! Microsystems, einem Apple-Systemhaus. Er betreibt zusammen mit Andreas Jürgensen das Systemkamera-Forum und das Fuji X Forum.

2 Comments

  1. Ein sicher sehr interessantes Teil. Leider sieht´s so klobig aus wie die üblichen Spiegelreflex Kameras. Unauffällig dezent ist das Teil nicht mehr. Sollte es vielleicht auch nicht sein. Für mich schade. Aber mal abwarten, wie sich´s anfühlt.

  2. „Klobig“ kann man auch anders sehen: endlich eine anständige MFT, die man richtig in die Hand nehmen kann. Bei der Lumix G1 tappe ich immer wieder versehentlich auf irgendwelche Knöpfe, weil die nichts richtiges zum Anfassen hat.
    Gruß
    Jochen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>