Close

Im japanischen Digicame Blog sind Informationen zu einer neuen Pentax Systemkamera aufgetaucht, die das K-Bajonett nutzen soll! Seit kurzem haben wir in unserem Redaktionsteam auch eine Japanisch-Übersetzerin, so dass wir euch den Inhalt auf deutsch anbieten können:

Mit freundlicher Unterstützung unserer Leser können wir Ihnen heute detaillierte Informationen über Pentax‘ neue spiegellose Kamera präsentieren.

  • Das neue Pentax-Modell soll bis zur CP+ (Fotomesse in Yokohama 9.-12.2.2012) vorgestellt werden.
  • Der Name lautet K-01.
  • Das Design stammt aus der Hand des „Talby“-Handy-Herstellers des japanischen Netzbetreibers „au“. Es wirkt nicht wie ein Modell aus der K-Serie, sondern eher wie eines aus der Optio-Serie und hat auch nicht das Gewicht der Kompaktkamera GXR von Ricoh.
  • Benutzt wird das K-Bajonett. Neben einem DA 40mm F2.8XS-Objektiv wird es für drei Objektive geben.
  • Das Gehäuse gibt es in drei Farbvarianten: Schwarz-Weiß mit Schwarz als Grundfarbe, Weiß-Schwarz mit Weiß als Grundfarbe, sowie Schwarz-Gelb mit Schwarz-Weiß als Grundfarbe und gelbem Lederband.
  • Die Kamera wird nicht mit einem optischen, sondern mit einem elektronischen Sucher ausgestattet sein. Ob sich dieser eingebaut ist oder extern, ist noch nicht bekannt.
  • Der Sensor hat die gleichen technischen Daten wie der des K-5-Modells, ebenso das LCD-Display an der Rückseite der Kamera.
  • Filme werden in Full HD aufgenommen.
  • Die Verschlusszeit beläuft sich auf 30 Sekunden bis 1/4000 Sekunde.
  • Kontrast-Autofokus mit 81 Messfeldern
  • Eingebauter Pop-Up-Blitz
  • Maße: 121 mm Breite, 79 mm Höhe, 59 mm Tiefe
  • Gewicht mit Akku: 560 Gramm

Die Informationen stammen aus zuverlässiger Quelle. Da es in diesem Modell keinen optischen Sucher gibt, ist es zweifellos eine spiegellose Kamera, aber die Verwendung des K-Bajonett erstaunt. Dass sie 59 mm tief und für eine spiegellose Kamera mit kurzem Auflagemaß sicherlich zu schwer ist, liegt möglicherweise am K-Bajonett.

Dafür ist sie um 4 mm in der Breite, 18 mm in der Höhe und 9 mm in der Tiefe kleiner als die Pentax K-r und damit wohl auch etwas leichter. Spannend ist, ob sie den schnellen Kontrast- Autofokus der DA/FA-Objektive der aktuellen Spiegelreflexkameras realisieren kann.

About The Author

Jens Michael Schuh lebt in Bochum und ist selbständiger Informatiker und Inhaber von TryTec! Microsystems, einem Apple-Systemhaus. Er betreibt zusammen mit Andreas Jürgensen das Systemkamera-Forum und das Fuji X Forum.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>