Close

Seit langem wurde schon im Netz gemunkelt, dass Hoya einen Käufer für seine Kameraabteilung („Pentax“) sucht. Nun ist man anscheinend fündig geworden. Erst 2007 hatte der Hoya-Konzern Pentax übernommen. Doch ganz so glücklich war man mit der Übernahme wohl nicht, denn schon nach kurzer Zeit hörte man Gerüchte, dass Hoya verzweifelt einen Käufer für Pentax suchen würde.

In einer offiziellen Mitteilung, die Hoya heute herausgegeben hat, wird mitgeteilt, dass Ricoh die Kamerasparte von Hoya übernehmen wird. Andere Teile von Pentax, die sich vornehmlich mit Medizintechnik beschäftigen, sollen aber bei Hoya bleiben. Ricoh bezahlt einen Preis von 10 Mailliarden Yen (124 Millionen $) für die Kamerasparte Pentax.

Welche Auswirkungen diese Übernahme auf die erwartete Systemkamera mit APS-C-Sensor bzw. auf die Zukunft von Ricohs GXR-System hat, bleibt abzuwarten.

Euer Systemkamera-Forum-Team

About The Author

Jens Michael Schuh lebt in Bochum und ist selbständiger Informatiker und Inhaber von TryTec! Microsystems, einem Apple-Systemhaus. Er betreibt zusammen mit Andreas Jürgensen das Systemkamera-Forum und das Fuji X Forum.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>