Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Olympus OM-D E-M5 II Olympus PEN-F Lumix G70 Lumix GX8 Sony A7RII Sony A7II Fuji X-T1 Fuji X-Pro2
Olympus OM-D E-M5 II
Amazon | Daten
Olympus PEN-F
Amazon | Daten
Lumix G70
Amazon | Daten
Lumix GX8
Amazon | Daten
Sony A7RII
Amazon | Daten
Sony A7II
Amazon | Daten
Fuji X-T1
Amazon | Daten
Fuji X-Pro2
Amazon | Daten
Foto
- - - - -

ShutterCount/Auslösungen der Olympus OM-D E-M5 auslesen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
52 Antworten in diesem Thema

#1 KlausCR

KlausCR

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge
  • LocationCosta Rica

Geschrieben 24. Juni 2012 - 07:10 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Auslesen des "ShutterCount"/"Anzahl der Auslösungen" und anderer System-Infos aus der Olympus OM-D E-M5

  • Einen voll geladenen Akku einlegen.
  • Kamera bei gedrücktem Menü-Knopf einschalten.
  • Menü-Knopf loslassen und erneut drücken (Jetzt ist das Kamera Menü zu sehen).
  • Zur LCD Helligkeitseinstellung gehen (Schraubenschlüssel, 3. Punkt von oben)
  • Rechte Pfeiltaste drücken (Jetzt sind rechts die Helligkeitsregler zu sehen.
  • Info-Taste drücken.
  • OK drücken (jetzt sollte ein schwarzes Menü zu sehen sein, mit dem ihr noch nicht viel anfangen könnt )
  • Pfeiltasten in der Reihenfolge oben, unten, links, rechts drücken.
  • Auslöser einmal ganz durchdrücken und wieder loslassen.
Es können jetzt vier Info-Seiten in beliebiger Reihenfolge ausgewählt werden:
  • "PAGE 1" mit Pfeiltaste oben
  • "PAGE 2" mit Pfeiltaste rechts
  • "PAGE 3" mit Pfeiltaste unten
  • "PAGE 4" mit Pfeiltaste links
PAGE 2 :
R = ShutterCount = Anzahl getätigter Auslösungen
S = FlashFires = Blitz-Auslösungen
U = Ultra Sonic Filter = Anzahl der automatischen und durch den Benutzer veranlassten Sensorreinigungen
B = IBIS ON = Anzahl der Aufnahmen mit aktiviertem Bildstabilisator

PAGE 3 :
CS = Seriennummer der Kamera
MCS = Seriennummer der CPU, Modell-Nummer, Herstellungs-Jahr und -Monat

PAGE 4 :
D = Damage Codes = Schaden-Kodierungen. Olympus Techniker können hier sehen, welche Fehler die Kamera aufgezeichnet hat.

Die restlichen Codes sind mir nicht bekannt und vermutlich auch völlig irrelevant, um gute Bilder zu machen. :rolleyes:
Der Punkt 1 ist nur eine Vorsichtsmaßnahme, da bisher noch niemand berichten konnte, was passiert, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, während das ansonsten verborgene System-Menü angezeigt wird. Ich werd's auch nicht ausprobieren... ;)
Es ist wichtig, die Anleitung Schritt für Schritt explizit zu befolgen. Insbesondere bei Schritt 8 ist die Einhaltung der Reihenfolge wichtig.

Trotz aller Vorsicht kann ich inhaltliche und Tippfehler nicht ausschließen. Es handelt sich bei den geschilderten Menüs NICHT um Benutzermenüs. Alle Aktionen, die ihr nach obiger Anleitung vornehmt, erfolgen auf eure eigene Gefahr!

Gruß, Klaus

Inhalt meiner Fototasche? Ändert sich zu schnell. Lohnt nicht, hier etwas zu schreiben ...

... doch!  Die OM-D EM-5 Mark II ist gerade dazu gekommen!  (Ich werde diese Zeile wohl wieder löschen, sobald sie die ersten Kratzer hat. Die Kamera, nicht die Zeile...)


#2 amne

amne

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 90 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2012 - 17:00 Uhr

Ui, 7216. Danke schnelle Serienbildfunktion. :D

#3 KlausCR

KlausCR

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge
  • LocationCosta Rica

Geschrieben 24. Juni 2012 - 17:20 Uhr

Ui, 7216. Danke schnelle Serienbildfunktion. :D

Uiii, das ist ne Menge...

Übrigens - ihr kommt aus dem verborgenen System-Menü nur heraus, indem ihr die Kamera ausschaltet. ;)

Gruß, Klaus

Inhalt meiner Fototasche? Ändert sich zu schnell. Lohnt nicht, hier etwas zu schreiben ...

... doch!  Die OM-D EM-5 Mark II ist gerade dazu gekommen!  (Ich werde diese Zeile wohl wieder löschen, sobald sie die ersten Kratzer hat. Die Kamera, nicht die Zeile...)


#4 Manni R.

Manni R.

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 16. Juli 2012 - 16:11 Uhr

Hallo Klaus

Danke für die Info,klappt auch bei der EP-3 damit...;)
Liebe Grüße

Manni

#5 Hugo_das_Nilpferd

Hugo_das_Nilpferd

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 34 Beiträge

Geschrieben 16. Juli 2012 - 16:27 Uhr

Zu diesem Thema möchte ich kurz eine kleine Anmerkung bzgl Servicemenü und Garantieleistung beisteuern.

Mir ist zu Ohren gekommen, dass Panasonic bei Fernsehern Garantieleistungen verweigert haben soll, da der Besitzer im Servicemenü des Fernsehers war, um z.B. die Betriebszeit zu überprüfen.

Ich weis nun nicht in wie weit Olympus sich hier querstellen kann und wird, möchte aber zumindest kurz anmerken.

#6 panoptikum

panoptikum

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.736 Beiträge
  • LocationÖsterreich

Geschrieben 17. Juli 2012 - 08:49 Uhr

Mir ist zu Ohren gekommen, dass Panasonic bei Fernsehern Garantieleistungen verweigert haben soll, da der Besitzer im Servicemenü des Fernsehers war, um z.B. die Betriebszeit zu überprüfen.

Ich hatte bei meinem Panasonic-Plasma sogar im versteckten Hotel-Modus Einstellungen gemacht und auch die Betriebsstunden ausgelesen, nachdem beim Panel plötzlich 3 einfärbige senkrechte Streifen auftraten. Das Panel wurde aber anstandslos getauscht. Seitdem läuft er einwandfrei.

Panasonic Lumix GH4, Lumix GH3, Lumix GH2, Lumix G1, 14-45/3.5-5.6, 45-200/4-5.6, 14-140/4-5.8, 100-300/4.0-5.6, m.Zuiko 40-150/2.8 PRO, Samyang 7.5/3.5, Sigma 60/2.8 DN, Beroflex 500/8, Olympus TCON-17X,
Metz 58-AF1,
Cullmann Magnesit 522 + Cullmann Kugelkopf Magnesit 10Nm (40170), Cullmann Einbein 2741 + Cullmann Kugelkopf 40093, Cullmann Alpha 9000,
Kata 3N1-30, Kata 3N1-20
Zoom H1 & Dead Kitten


#7 Kunibertus63

Kunibertus63

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 878 Beiträge

Geschrieben 03. November 2012 - 18:19 Uhr

HIHI das ist Lustig. Meine E-M5 stammt aus der Zukunft.:P
20133101 steht dort als letztes auf der Page3 bei MCS.

Grüße auch.

E-M5 (mit Neuem Verschluß :) ); M.Zuiko 12-50; M.Zuiko 17 2,8; M.Zuiko 45 1,8; M.Zuiko 40-150 R; Zwischenringe; Metz 44 AF-1 digital; Canon FD 300mmL plus Extender FD 2xA, 500mm M42; Sigma 75-300 DL für EOS und so einiges zum schrauben aber kaum noch genutzt.


#8 KlausCR

KlausCR

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge
  • LocationCosta Rica

Geschrieben 03. November 2012 - 21:01 Uhr

HIHI das ist Lustig. Meine E-M5 stammt aus der Zukunft.:P
20133101 steht dort als letztes auf der Page3 bei MCS.

Ich bin bisher noch nicht hinter das Olympus-Geheimnis der Datum-Codierung gekommen. Wenn ich deinen Zahlen folge, wäre meine Anno 1436... :D
Habe es schon mal mit dem üblichen Tabellencode versucht, der am 01.01.1900 mit der Zahl 1 beginnt. Heute wäre also "41216". Excel z.B. übersetzt dann die Zahl in das Datum.
Hat aber nicht funktioniert, ist offenbar eine geheime Verschlüsselung. Dass das bei dir ausgerechnet mit dem gängigen Datumformat übereinstimmt, ist wohl Zufall.

Gruß, Klaus

Inhalt meiner Fototasche? Ändert sich zu schnell. Lohnt nicht, hier etwas zu schreiben ...

... doch!  Die OM-D EM-5 Mark II ist gerade dazu gekommen!  (Ich werde diese Zeile wohl wieder löschen, sobald sie die ersten Kratzer hat. Die Kamera, nicht die Zeile...)


#9 Kunibertus63

Kunibertus63

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 878 Beiträge

Geschrieben 03. November 2012 - 21:40 Uhr

Was will uns der Hersteller damit sagen? Sehr Misteriös. An Fall für Galileo Mystery.;)

E-M5 (mit Neuem Verschluß :) ); M.Zuiko 12-50; M.Zuiko 17 2,8; M.Zuiko 45 1,8; M.Zuiko 40-150 R; Zwischenringe; Metz 44 AF-1 digital; Canon FD 300mmL plus Extender FD 2xA, 500mm M42; Sigma 75-300 DL für EOS und so einiges zum schrauben aber kaum noch genutzt.


#10 pcb98

pcb98

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 521 Beiträge

Geschrieben 04. November 2012 - 16:26 Uhr

Ich vermute, diese Datumsangabe ist das Datum eines geplanten Defektes.
MFT und Minolta

#11 KlausCR

KlausCR

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge
  • LocationCosta Rica

Geschrieben 04. November 2012 - 19:02 Uhr

Ich vermute, diese Datumsangabe ist das Datum eines geplanten Defektes.

:D :D

Gruß, Klaus

Inhalt meiner Fototasche? Ändert sich zu schnell. Lohnt nicht, hier etwas zu schreiben ...

... doch!  Die OM-D EM-5 Mark II ist gerade dazu gekommen!  (Ich werde diese Zeile wohl wieder löschen, sobald sie die ersten Kratzer hat. Die Kamera, nicht die Zeile...)


#12 Minkel

Minkel

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 321 Beiträge

Geschrieben 06. November 2012 - 16:40 Uhr

5. Rechte Pfeiltaste drücken (Jetzt sind rechts die Helligkeitsregler zu sehen.

Erstmal danke! :)
Der 5. Punkt ist auch wichtig, ich hab ständig "ok" statt der rechten Pfeiltaste benutzt, um ins Helligkeitsmenü zu kommen: Damit funktioniert das ganze leider nicht, man muss wirklich die rechte Taste drücken... :rolleyes: War bei meiner PL1 noch mit der OK Taste möglich :)
Olympus E-M5 mit Pana 14-45er, Oly 17 1.8, Oly 45er und Oly 40-150er.

#13 KlausCR

KlausCR

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge
  • LocationCosta Rica

Geschrieben 06. November 2012 - 18:17 Uhr

Erstmal danke! :)
Der 5. Punkt ist auch wichtig, ich hab ständig "ok" statt der rechten Pfeiltaste benutzt, um ins Helligkeitsmenü zu kommen: Damit funktioniert das ganze leider nicht, man muss wirklich die rechte Taste drücken...

Ich weiß. :D Siehe:

... Es ist wichtig, die Anleitung Schritt für Schritt explizit zu befolgen.


Gruß, Klaus

Inhalt meiner Fototasche? Ändert sich zu schnell. Lohnt nicht, hier etwas zu schreiben ...

... doch!  Die OM-D EM-5 Mark II ist gerade dazu gekommen!  (Ich werde diese Zeile wohl wieder löschen, sobald sie die ersten Kratzer hat. Die Kamera, nicht die Zeile...)


#14 gs999

gs999

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 07. November 2012 - 08:35 Uhr

Ich möchte an dieser Stelle nur kurz erwähnen, dass etwa 200 Auslösungen einer neuen Kamera bei Olympus ab Werk normal sind - hatte mich mal irritiert...

#15 rune

rune

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 791 Beiträge

Geschrieben 20. Dezember 2012 - 21:06 Uhr

Ich möchte an dieser Stelle nur kurz erwähnen, dass etwa 200 Auslösungen einer neuen Kamera bei Olympus ab Werk normal sind - hatte mich mal irritiert...


Oha gut zu wissen, dachte schon mein Händler hatte die ausprobiert :D war immerhin seine erste
E-M1 mit 9-18mm, 12-40mm, 45mm, 75mm + Pana: 25mm, 100-300mm
Außerdem noch: E-PL5 mit PT-EP10, GH-1, 14-140mm

#16 WolArn

WolArn

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.385 Beiträge
  • LocationKöln

Geschrieben 21. Dezember 2012 - 18:44 Uhr

Mit der moderneren E-PL5 geht das auch, habe ich gerade mal probiert. ;)

Page 1:
B:
U:
C:
A:
L:
F:
M:

Page 2:
R:
S:
C:
U:
V:
B:
L:

Page 3:
CS:
MCS:
CSD:

Page 4:
D:
Gruß Wolfgang, ...mein Fotostream bei Flickr

E-M5II, E-PL5, Oly 12/2 u. 9-18, Pana 20/1.7, 45/2.8, 14-140, 100-300, VF-2, Raynox DCR-150. Stativ: Togopod Explorer MAX

#17 Hans i.G.

Hans i.G.

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 353 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2013 - 13:03 Uhr

Ich bin bisher noch nicht hinter das Olympus-Geheimnis der Datum-Codierung gekommen. Wenn ich deinen Zahlen folge, wäre meine Anno 1436... :D
...

Hallo, Klaus.
Ich hab mal eine Anfrage.
Ich wollte meine Kamera verkaufen, der Interessent hatte dann die Auslösungen, angeregt durch deine Veröffentlichung hier, ausgelesen.
Er trat vom Kauf dann zurück weil R ca. mehr als 52.000 Auslösungen angezeigt hatte.
(Im Dateinamen hatte ich gleich nach dem Kameraneukauf eine eigene Kennung implementiert.)

-Das würde ja bedeuten das ich in den 9 Monaten Nutzung (ca. 270 Tage) ca. 200 Bilder/ Tag erstellt hätte. (Das habe ich sicher nicht)
Ich muss in der Woche 5 Tage arbeiten ohne Fotografieren.
Diese Zahl R: 052416 ist mir äußerst suspekt!
Interessant ist auch die Zahl B = IBIS ON = Anzahl der Aufnahmen
mit aktiviertem Bildstabilisator B: 051992
Obwohl ich noch nie den Bildstabilisator ausgeschaltet habe!

Wie verlässlich sind also solche Angaben für uns als Nutzer?

Grob geschätzte Anzahl der Bilder welche ich wirklich gesehen habe sind ca. 5000.
Ist es denkbar das da ein Anzeigefehler in der Kamera möglich wäre, oder hat der Händler mir eine Testkamera als neu verkauft (Neu sah sie beim Kauf 30.04.2012 jedenfalls aus)

Bearbeitet von Hans i.G., 17. Februar 2013 - 13:38 Uhr.
Text erweitert


#18 KlausCR

KlausCR

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge
  • LocationCosta Rica

Geschrieben 17. Februar 2013 - 17:29 Uhr

... Diese Zahl R: 052416 ist mir äußerst suspekt!
Interessant ist auch die Zahl B = IBIS ON = Anzahl der Aufnahmen
mit aktiviertem Bildstabilisator B: 051992
Obwohl ich noch nie den Bildstabilisator ausgeschaltet habe!

Hallo Hans,

das ist in der Tat seltsam. Schade, dass du keine Abfrage direkt nach dem Kauf der Kamera gemacht hattest. Aber wer macht das schon. Ich auch nicht...

Die Differenz zwischen dem R- und dem B-Wert würde ich nicht überbewerten. Immerhin könnte es sein, dass du Aufnahmen im Bulb/Time-Modus gemacht hast, bei denen sich der IBIS automatisch deaktiviert. Noch wahrscheinlicher sind Serienaufnahmen ohne IBIS, da im Einstellungsmenü C "Serie + IS = OFF" auf ON steht. Dieser Punkt verwirrt regelmäßig. Das ist aber Olympus-typisch. :rolleyes:

Abgesehen davon liefert der Autor des "Kamerabuch zur E-M5", Reinhard Wagner, eine andere Interpretation des B-Wertes:

Anzahl der tatsächlich gemachten Bilder. - Die Anzahl der Verschlussauslösungen kann weit über der Anzahl der Bilder liegen, da zum Beispiel auch ein manueller Weißabgleich den Verschluss auslöst."

Das hilft dir jetzt aber nicht wirklich weiter. ;)

Interessanter wäre es, den R-Wert ins Verhältnis zum U-Wert zu setzen, der die Sensorreinigungen zählt, die bei jedem Einschalten der Kamera erfolgen. Der U-Wert muss bei dir also deutlich über 175 liegen. 175 würde bedeuten, dass du die Kamera nur ein Mal pro Akkuladung eingeschaltet und danach durchschnittlich 300 Aufnahmen gemacht hast - bis der Akku halt leer war. Das entspräche aber kaum der Realität. Nur du selbst kannst einschätzen, wie viele Aufnahmen du durchschnittlich pro Einschaltvorgang machst. Wenn das z.B. 10 Aufnahmen wären, müsste der U-Wert bei etwa 5000 stehen, um im richtigen Verhältnis zum R- oder B-Wert zu sein. Bei mir sind es z.B. 4,5 Auslösungen pro Einschaltvorgang.

Ich hoffe, du kannst mir soweit folgen. Vermutlich weißt du schon, worauf ich hinaus will. Wenn das Verhältnis der beiden Werte keinen Sinn ergibt, spricht das für einen Softwarefehler der Kamera. Ergibt es Sinn und der U-Wert passt in etwa zu den Auslösungen ... ja dann weiß ich auch nicht weiter. :eek:

Hat denn irgend jemand hier in der "Gemeinde" Ähnliches beobachtet?

Gruß, Klaus

Inhalt meiner Fototasche? Ändert sich zu schnell. Lohnt nicht, hier etwas zu schreiben ...

... doch!  Die OM-D EM-5 Mark II ist gerade dazu gekommen!  (Ich werde diese Zeile wohl wieder löschen, sobald sie die ersten Kratzer hat. Die Kamera, nicht die Zeile...)


#19 gs999

gs999

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2013 - 18:22 Uhr

Hallo, Klaus.
Ich hab mal eine Anfrage.
Ich wollte meine Kamera verkaufen, der Interessent hatte dann die Auslösungen, angeregt durch deine Veröffentlichung hier, ausgelesen.
Er trat vom Kauf dann zurück weil R ca. mehr als 52.000 Auslösungen angezeigt hatte.
(Im Dateinamen hatte ich gleich nach dem Kameraneukauf eine eigene Kennung implementiert.)
)


Die OMD ist ja keine dezidierte Profikamera und ist mit einer Lebensdauer-Auslösezahl von 100.000 angegeben ( im Gegensatz zur E5 = 150.000). Von daher ist die Anzahl der Auslösungen nicht unwichtig wenn man viel Serie fotografiert.

Die Angaben meiner Oly-Cams waren bisher immer plausibel.

Die Frage kann Dir am ehesten der Support beantworten. Er hat Zugriff auf R, kann diesen zurücksetzen und vermutlich auch manipulieren wie den Kilometerstand beim PKW.
http://olypedia.de/Tastenkombination

#20 ethoxyethan

ethoxyethan

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 202 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2013 - 19:27 Uhr

Diese Zahl R: 052416 ist mir äußerst suspekt!
Interessant ist auch die Zahl B = IBIS ON = Anzahl der Aufnahmen
mit aktiviertem Bildstabilisator B: 051992
Obwohl ich noch nie den Bildstabilisator ausgeschaltet habe!


Die Differenz zwischen dem R- und dem B-Wert würde ich nicht überbewerten. Immerhin könnte es sein, dass du Aufnahmen im Bulb/Time-Modus gemacht hast, bei denen sich der IBIS automatisch deaktiviert. Noch wahrscheinlicher sind Serienaufnahmen ohne IBIS, da im Einstellungsmenü C "Serie + IS = OFF" auf ON steht. Dieser Punkt verwirrt regelmäßig. Das ist aber Olympus-typisch. :rolleyes:


und ab 2 sekunden belichtungszeit wird der auch deaktiviert.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!

Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt