Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

GH 1 Ruckler Artefakte bei 720 50 p


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 Gucki

Gucki

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 19:40 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Hallo Forum,

bin neu hier im Forum und habe mir die GH 1 im Oktober zugelegt. Ich befasse mich schon lange mit HD Videos und wollte eigntlich auf die Canon 5 D Mark 2 umsteigen . ( Vollformat Video) Die „nur“ 30 P , die Größe/ Gewicht der Kamera und die doch etwas umständliche und ungenügend eingeschränkte Bedienung im Videomodus( auch nach Firmare Update) hielten mich davon ab , da ich schon eine große schwere Nikon D 200 habe und auch die selten auf Touren mitnehme.
1280 x 720 50 P, ein zuverlässig funktionierender AF auch im Videomodus, geringeres Gewicht und Maße , der doch größere Chip als bei den Kompakten ( 17x 13 mm Imaging Area) und die gute Fotoqualität waren entscheidend für den Kauf.

Allerdings bin ich vom Videomodus sehr enttäuscht auch und gerade auch was den 720 50P Modus angeht.
Das der Full HD Modus krückig ist( was die Bewegungsauflösung angeht) - auch wohl hausgemacht durch Panasonics „Kreuzknobelschaltung“ aus zeitgleichen Vollbildern in 25 P 50 i zu generieren, denn dadurch erhöht man nicht die echte Bewegungsauflösung,da ja das „neue Halbild“ zeitgleich zum Ersten ist. Aber das nur nebenbei.

Die 720 50 P Schwenks sind bei mir nicht so butterweich wie überall zu lesen, aber das Störendste sind sehr häufige blockartige Artefakte bei Schwenks und bewegten Objekten.
Das finde ich äußerst störend und unbefriedend. Habe eine Speicherkarte Take MS 16GB Class 6 ( Testbericht sehr gut) und spiele die Dateien mit dem VLC Player ab auf einem Dual Core und einem Quad Core PC mit modernen schnellen GRAKAS.
Einstellung im Video Modus: AVCHD Aufn - Qual. SH

Allerdings habe ich Panasonics beiliegende Software noch nicht installiert, weil ich kein „Codecchaos“ auf meinen Medienrechnern mag. Ist eine bestimmte Codecinstallation für die Pana GH1 obligatorisch, die sonst der z.B VLC Player nicht bieten kann ? Habe schon AVCHD H.264 Codecs hier auf dem Rechner und könnte es sein das Windows XP sich einen nicht richtig kompatiblen aussucht ?

Habe die Bedienungsanleitung kreuz und quer gelesen ,finde aber keine hilfreichen Hinweise. Ich bin kurz davor die Kamera zu Foto Erhardt zurückzuschicken bzw. zum Pana Service. Hat jemand einen Tip , vielleicht habe ich doch irgendwo einen Einstellungsfehler ?

Grüße Gucki

#2 martin0reg

martin0reg

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 19:53 Uhr

Ich weiß nicht ob das hilft,
aber ich benutze außer vlc noch media player classic und kmplayer
und beide machen oft weniger probleme, pc-ruckler, artefakte oder bildstörungen...

Bearbeitet von martin0reg, 21. Oktober 2009 - 20:06 Uhr.


#3 Gerold

Gerold

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 19:59 Uhr

Hallo Gucki,

hast du keine Möglichkeit die Gh1 an einem HDMI Kabel direkt an einen Flachbildschirm anzuschließen um Softwareprobleme am PC auszuschließen?

Gruß Gerold

#4 robernd

robernd

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 270 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 21:32 Uhr

Hallo,
mit meiner GH1 habe ich bislang kaum Videoerfahrung. Deshalb war ich neugierig und habe gerade einige Aufnahmen ausprobiert.
Zunächst habe ich ziemlich schnell mit der Kamera herumgefuchtelt (das Kino würde ich bei solchen Bildern sofort verlassen). Dann via HDMI an einen Full-HD Fernseher (LG M237WD) angesteckt.
Die Bilder sind ganz in Ordnung. Ich kann auch keinerlei Artefakte entdecken. Es waren drei Teststücke von jeweils 2 min Dauer.
- 720p auf eine SD-Karte SanDisk Extreme III, 8GByte (sehr schnelle Karte)
- 720p auf eine SanDisk Ultra II, 2 GByte (recht langsame Karte)
- 1080i auf eine SanDisk Ultra II, 2 GByte
Naturgemäß sah die Bewegung im 720p-Mode wesentlich besser aus als in 1080i.

Die Datenmenge waren in allen Fällen ungefähr 200 MByte, was einer mittleren Datenrate von 13-14 MBit/s entspricht.
Im Verhältnis zu HDTV-Sendungen ist diese Datenrate sehr hoch. Ich kann mir gut vorstellen, dass dabei die Wiedergabe im PC manchmal ruckelt. Deshalb rate ich dringend, es vor einer Reklamation auch einmal über ein HDMI-Kabel an einem Fernseher oder Beamer auszuprobieren.

Meine PCs können nur Mpeg2 HDTV abspielen. Für Mpeg4/H264 reicht die Rechenleistung nicht.
Gruß RoBernd

#5 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2009 - 10:04 Uhr

Wenn die Speicherkarte zu langsam ist, produziert die Kamera eine Fehlermeldung - daran kann es also nicht liegen. Der 720p-Modus liefert sehr gute Ergebnisse, vielleicht stimmt tatsächlich etwas mit den Codecs nicht und noch ein kleiner Tipp, immer die Verschlusszeit bei 1/50 - maximal 1/125 halten, sonst hat man einen ruckligen Stroboskopeffekt.

#6 Time.Captured.

Time.Captured.

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 193 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2009 - 10:48 Uhr

Ich filme nur im 720p Modus, und habe bisher keine solche Artefakte gesehen. Ich finde die Qualität makellos, jedenfalls besser als alles andere auf meinem Rechner.

Beim Abspielen gibt es grosse Unterschiede. Ich spiele die mit iMovie bearbeiteten Filme mittlerweile mit Plex ab (Plex ist eine Media Center Software, die auf XBMC basiert und meines wissens nach ffmpeg als engine zum Abspielen einsetzt). In Plex kommt mein 4 Jahre alter Mac Mini ohne Probleme mit den Videos klar. In Quicktime dagegen hakt es gewaltig (keine Artfefakte sondern schlicht Aussetzer).

#7 Gucki

Gucki

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge

Geschrieben 22. November 2009 - 19:46 Uhr

Hallo Forum,

auch ich habe/ hatte Probleme mit der H-Ruckelei der GH 1 im 50 p Modus.
Jetzt habe ich sichergestellt das ein 1/50 Shutter eingestellt bleibt im Kreativ Modus S oder M mit Graufilter.
Auf meinem Pioneer 50 Zoll Plasma mit HDMI direkt aus der Kamera keine Ruckler alles ok. Am Kameradisplay/ Sucher ruckelts aber wie sau.
Allerdings sind auch die Ruckler bei kürzeren Verschlusszeiten deutlich erträglicher am mit HDMI Pioneer 50 Zöller

Auch mit VLC Player und auch in Grass Valley Edius 5.11 ist es am Ruckeln mit dem integrierten AVCHD PRV Player , sogar umgewandelte HQ Videos ruckeln.
Muß etwa ggf einen bestimmten Codec von Panasonic installieren auf dem PC ?
System: XP i7 920 Prozessor 2,67 GHZ ( Edius greift auf 8 Kerne zu , Ati HD 4800 1024 MB.
Ich denke an der Performance des PC kann es nicht liegen, ggf. an den PC Monitoren/ Graka die laufen alle mit Bildschirmwiederholungsrate 60 Hz...
Die kann ich nirgens umstellen -oder ?
Interessant wirds bestimmt wenn man ein bearbeites gerendertes Video anschaut ....muss noch eines erstellen
Wo bzw. kann ich es letztendlich korrekt bewerten bzgl Ruckelakzeptanz..?

Das ruckelige Blendenregeln ( Automatik) des 14-140mm habe ich noch nicht im Griff auch den nervösen AF nicht. Bislang schalte ich diese Features wo immer es geht ab !
Da hätte ich mir etwas mehr "Camcorder Know How" integriert gewünscht.

Artefakte sah ich über HDMI auch kaum noch
Grüße Gucki

#8 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 23. November 2009 - 08:58 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Auf meinem Pioneer 50 Zoll Plasma mit HDMI direkt aus der Kamera keine Ruckler alles ok. Am Kameradisplay/ Sucher ruckelts aber wie sau.

Vielleicht ein Defekt bei so heftigem Ruckeln? Weil am Sucher/Display darf es gar nicht ruckeln, bei schwachbrüstigen PCs und/oder falschen Codecs ruckelt es oder man sieht Artefakte, HDMI wird auch von der Kamera decodiert, da darf auch nichts ruckeln.

#9 Guest_User2859_*

Guest_User2859_*
  • Guests

Geschrieben 23. November 2009 - 10:44 Uhr

Wenn es über HDMI am Plasma flüssig läuft, liegt ein Fehler in der weiteren Bearbeitungskette vor. Ich habe jetzt mehrere 50p Videos von der GH1 bearbeitet und die laufen am TV absolut flüssig.

Hauptfehler für Ruckler ist das Betrachten der Videos an einem 60Hz LCD am Computer. Das Ausgabegerät muss natürlich auch mit 50Hz oder einem Vielfachen davon angesteuert werden.

#10 Gucki

Gucki

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge

Geschrieben 23. November 2009 - 18:56 Uhr

Hall Forum,

vielen Dank für Eure Hilfe.
Ich muß nochmals das Thema H-Ruckeln und dbzgl. verlässliche Kontrolle aufgreifen.

Chrys schreibt:

....Weil am Sucher/Display darf es gar nicht ruckeln....

.....tut es aber und ich bin mir nie sicher ob es sauber auf der Karte ist ....

Bei Euch ruckeln am Display und im Sucher der GH 1die 50 P Videos wirklich nicht bei H- Schwenks und schnellen h- Objektbewegungen ...?

@ BillGehts
Womit hast Du geschnitten und als was ausgegeben WMV oder AVCHD H264 und womit/wie abgespielt.
Ich will meine Videos über den DVICO DVIX 6500 HD Medienplayer präsentieren und vorher mit EDIUS 5.1 bearbeiten am PC
Kann ich meinen PC Monitore/ Graka ( LCD ) überhaupt mit 50 Hz synchronisieren ? Ich meine die sind immer auf 60 Hz. Vermutlich muß ein zusätlicher spezieller Videobegutachtungsmonitor her , aber wie und wo soll der angeschlossen werden für ein verlässliches Video(schnitt)controlling.
Übrigens soll das auch bei den Beamerpanels so sein ??
Irgendwie ist das alles etwas verwirrend im . Kannst Du da etwas50/60 Hz zu erläutern ?


Grüße Gucki

Bearbeitet von Gucki, 23. November 2009 - 19:03 Uhr.


#11 Guest_User2859_*

Guest_User2859_*
  • Guests

Geschrieben 23. November 2009 - 19:20 Uhr

Zum DVIX 6500 HD Medienplayer kann ich nicht viel sagen, vielleicht kann der ja auch kein 50p wiedergeben. Das ist aber nur Spekulation da ich das Gerät nicht kenne.

Geschnitten habe ich mit Edius 5.11 und ausgegeben als MPEG HDV.

Wenn Du Deine Grafikkarte nicht auf 50Hz umstellen kannst oder Dein Ausgabegerät 50Hz nicht unterstützt solltest Du mit dem 30fps Modus arbeiten. Das läuft am PC dann absolut flüssig.

#12 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 23. November 2009 - 19:25 Uhr

Beim Betrachten der 720p Videos auf der GH1 ruckelt gar nichts, die Aufnahmen sind absolut butterweich. Während der Aufnahme selbst ruckelt allerdings das gerade aufgenommene Bild. Wenn man 720p50 Material auf dem Monitor optimal wiedergeben will, braucht man eine Wiederholfrequenz von 50 Hz. (oder ein Vielfaches davon). Bei 60 Hz. Monitoren muss sonst jedes 14. Bild doppelt dargestellt werden. Grafikkarte und Monitor müssen diesen 50hz Modus können, bei mir geht das nur über den analogen VGA-Anschluss, über DVI geht nur 60 u. 75 Hz.

#13 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 23. November 2009 - 19:29 Uhr

Wenn Du Deine Grafikkarte nicht auf 50Hz umstellen kannst oder Dein Ausgabegerät 50Hz nicht unterstützt solltest Du mit dem 30fps Modus arbeiten. Das läuft am PC dann absolut flüssig.

Du meinst die Kamera auf MJPEG stellen statt Avchd? Das ist natürlich auch eine Möglichkeit das Ruckeln weg zu bekommen, allerdings ist der Codec deutlich schwächer, man hat etwas mehr Artefakte und damit etwas weniger Bildqualität.

#14 Gucki

Gucki

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge

Geschrieben 23. November 2009 - 19:31 Uhr

Hallo BillGehts,

Oh Ha, jetzt habe ich glaube ich eine Bildungslücke ...??? ...aber die GH 1 kann doch nur AVCHD 1280 x720 50P oder 1920 x1080 25Pund macht da aber ein quasi 50i draus.( aus einem zeitlichen Vollbild zwei Halbbilder)
Habe ich was überlesen oder falsch interpretiert....
Wenn Du MJPEG meinst = b -Qualität :-(

Grüße Gucki

Bearbeitet von Gucki, 23. November 2009 - 19:33 Uhr.


#15 Guest_User2859_*

Guest_User2859_*
  • Guests

Geschrieben 23. November 2009 - 19:38 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Du musst dann von AVCH auf MJPEG wechseln damit Du mit 30fps aufnehmen kannst. Probiere es einfach mal aus.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass die 50p Videos der GH1 absolut butterweich laufen, da ist wirklich nicht der Hauch eines "unnatürlichen" Ruckelns auch bei schnellen Schwenks.

Du solltest also Deine Wiedergabemöglichkeiten optimieren, dann gibt es keine Probleme mit dem 50p Modus.

#16 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 23. November 2009 - 20:26 Uhr

Es sei denn seine Kamera ist defekt, er meinte ja, dass auch beim Abspielen auf den Kameramonitor die Bilder ruckeln würden, das darf aber nicht sein.

#17 Guest_User2859_*

Guest_User2859_*
  • Guests

Geschrieben 23. November 2009 - 20:35 Uhr

Ich glaube nicht dass man das da beurteilen kann.

#18 FDISOK

FDISOK

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 24. November 2009 - 14:33 Uhr

Moin zusammen,
bin neu im Forum, tschuldigt dass ich mich an einen Thread anhänge. Aber auf der Suche nach "unschärfen" (man könnte es auch ruckeln nennen) im Sucher/Display auf Euren Beitrag gestossen.

Könnt ihr das "normale" Verhalten des Suchers/Displays einer G1/GH1 bei Schwenks mal beschreiben?

Mir kommt es im Sucher (auch Display) so vor (nach Test im Fotoladen, noch ist die G1/GH1 nicht gekauft): Der Bildaufbau scheint zeilenweise zu laufen und der Prozessor hat da wohl seine Mühe. Was dann für mich so aussieht, dass das Bild diagonal verzerrt wird. Gehört sich das so für einen digitalen Sucher? Kann man die Bildfrequenz des Suchers bei G1/GH1 einstellen?
...bin manuelle Spiegelreflex (Canon FD) gewohnt.
Vielleicht hilft es auch für Eure frage, zu klären wie denn das Sucherbild nun im Normalzustand" auszusehen hat...

#19 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 25. November 2009 - 10:11 Uhr

Mir kommt es im Sucher (auch Display) so vor (nach Test im Fotoladen, noch ist die G1/GH1 nicht gekauft): Der Bildaufbau scheint zeilenweise zu laufen und der Prozessor hat da wohl seine Mühe. Was dann für mich so aussieht, dass das Bild diagonal verzerrt wird. Gehört sich das so für einen digitalen Sucher? Kann man die Bildfrequenz des Suchers bei G1/GH1 einstellen?
...bin manuelle Spiegelreflex (Canon FD) gewohnt.
Vielleicht hilft es auch für Eure frage, zu klären wie denn das Sucherbild nun im Normalzustand" auszusehen hat...


Dieses diagonale Verzerren ist der "Rolling Shutter" das haben alle Kameras mit CMos-Chip, bei der GH1 hält sich der Effekt sogar noch in Grenzen!

Dagegen hilft nur langsames Schwenken oder einen Semiprofi-Camcorder fürs entsprechende Geld kaufen.

#20 Gucki

Gucki

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge

Geschrieben 25. November 2009 - 21:16 Uhr

Hallo BillGehts, hallo Forum,

vielleicht weiß einer Rat hier im Forum. Mittlerweile , nach einigem Recherchieren bin ich mir ziemlich sicher das dass Ruckeln bei 50P eindeutig PC ,GRAKA ,Monitor Ursachen hat da dort mit 60 HZ gearbeitet wird.
Wisst Ihr wie man das das semiprofessionell lösen kann ?
Mit Schnittkarte und HDMI-Ausgang und z.B diesem Monitor ?

http://www.eizo.de/p.../de_HD2442W.pdf

Wie wird das Ganze angeschlossen , denn mein Schnittprogramm Edius 5.11 läuft ja über die interne Graka. Wenns da in der Vorschau ruckelt na gut , aber ich möchte schon irgendwie eine Kontrolle haben bei der Bearbeitung haben...

Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich ?

Grüße Gucki




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!
Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt