Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Lowlight mit der GF1 und dem Pancake


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 17:36 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
So, hier isses:D. Gestern abend beim Stadtbummel "freihand" gedreht. Wie dunkel es wirklich war, kann man gut an den Fotos erkennen (1. gleich am Anfang des Videos und das 2. ganz am Schluss). Da hat doch einer in einem andern Forum geschrieben, sinngemäß: "Die GF1 ist schon eine gute Cam, aber nur bei schönem Wetter . . .". Mal sehen, ob ich das noch wiederfinde, damit ich das mal richtig stelle . . . Bärenstark, was die GF1 zusammen mit dem Pancake bei Lowlight abliefert!!!
Aufnahmen wieder im "S"-Modus, Shutter/Verschluss permanent auf 1/50


Bearbeitet von meawk, 20. Oktober 2009 - 17:40 Uhr.


#2 joachimeh

joachimeh

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 3.162 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 18:12 Uhr

"bärenstark", dem kann ich voll zustimmen
LG Joachim

Es giebt keinen Umweg: entweder man mus das Herz haben, die Wahrheit zu sagen, oder klug genug seyn, zu schweigen.
aus: Das graue Ungeheuer, Wekhrlin, Bd. 2 April 1784

#3 specialbiker

specialbiker

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 3.188 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 18:39 Uhr

Hallo,


schönes Video, das die Möglichkeiten der GF1 demonstriert. Der Zusatz, dass die GF1 nur bei schönem Wetter richtig gut ist kann sich wohl nur auf die Fotoqualität beziehen, und hier auch nur im Vergleich zur Oberklasse der Digicams.

Gruß Hans

#4 Guest_wipeout_*

Guest_wipeout_*
  • Guests

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 20:38 Uhr

@meawk
... auch hier erlaube ich mir eine konstruktive Kritik ...

...es wird überwiegend auf sehr helle Objekte gehalten,
die übliche Wackelei,
der Himmel ist klar,
ein Leistungsbeweis für die GF1 bei dem Licht:confused:

Aufnahmen wieder im "S"-Modus, Shutter/Verschluss permanent auf 1/50

:confused:
Warum nicht die Automatik ???

Gruß Barthel

P.S. .. ich hab auch die GF1

#5 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 21:48 Uhr

Aufnahmen wieder im "S"-Modus, Shutter/Verschluss permanent auf 1/50

Hmm, mal eine Frage, wenn man bei der GH1 auf dem S-Mode filmt, dann läuft die Kamera doch im Vollautomatikmodus während dem Filmen, irre ich mich oder ist das bei der GF1 anders?

Aber das 20mm macht total Spaß, hab das seitdem ich es habe nicht mehr abgenommen, habe das Gefühl, daß mit dem Keks die Kamera deutlich mehr Strom verbraucht, die Akkus sind so schnell leer, auch beobachtet?

Ist das Video mit iso 800 oder 1600 gemacht?

Bearbeitet von Chrys, 20. Oktober 2009 - 21:51 Uhr.


#6 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 21:53 Uhr

Warum nicht die Automatik ???

Weil 1/50 die perfekte Verschlusszeit für 720p50 ist, denke ich mal.

#7 martin0reg

martin0reg

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2009 - 22:20 Uhr

Ja sieht nicht schlecht aus.
Aber ein vergleich mit der gh1 wäre interessant, denn es wird ja durchaus etwas matschig bei so wenig licht. Ob die große mit dem 20er da nicht doch noch besser ist?
Und man muss wohl im dunkeln die automatik auf minus korrigieren, die bilder werden sonst heller als es dort "wirklich" war. Die fotos am anfang und ende wirken realistischer.

#8 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 00:33 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Bei der GF1 mit 720p 25fps ist der optimale Verschluss/Shutter beim Filmen 1/50; bei der GH1 mit 720p 50fps 1/100;)

Ein Vergleich werde ich demnächst mal machen, denn ich hab ja auch die GH1.

Lowlightaufnahmen werde ich demnächst mit minus 1/3 bis 2/3 oder 1 Unterbelichtung aufnehmen. Man muss aber aufpassen, dass man dann nicht nur "Geisterbahnbilder" produziert.

@wipeout: Mach mal eine Freihand-Lowlightaufnahme ohne jegliche Hilfsmittel und stell die mal rein, damit ich mal was zu lachen habe. Wenn Du das freihand besser hinbekommst . . .:rolleyes:

Das ist ein klarer Leistungsbeweis der Cam, da nicht nur auf sehr helle . . . gefilmt wurde, wie man ja im Filmchen sehen kann. Du musst sie dir ja nicht kaufen . . .(ok, Du schreibst überwiegend, aber . . .)

Ich filme seit dem Erscheinen der D90 mit diesen Cam's , somit seit November 2008 - hatte sie alle schon in der Mache und hab viel Lowlight gefilmt - und eines ist klar, die GF1 sowie die GH1 sind mit dem Pancake bei richtiger Anwendung ganz weit mit vorne:D:) Die einzige Cam die hier besser ist, ist die 5D II, welche aber mit all den anderen Nachteilen dieser Cam für das Videofilmen auch bzw. trotzdem die schlechtere Wahl ist.

Bearbeitet von meawk, 21. Oktober 2009 - 00:37 Uhr.


#9 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 01:30 Uhr

Hmm, mal eine Frage, wenn man bei der GH1 auf dem S-Mode filmt, dann läuft die Kamera doch im Vollautomatikmodus während dem Filmen, irre ich mich oder ist das bei der GF1 anders?

Ist das Video mit iso 800 oder 1600 gemacht?


Chrys, wenn Du im "S" Modus mit 1/50 in der Dunkelheit filmst, was passiert dann (trifft auf die GH1 und die GF1 zu):

1. Die 1/50 bleiben konstant.
2. Die Automatik sucht sich je nach "Dunkelheit" sowieso eine große Blendenöffnung - im konkreten Fall beim Pancake 1.7 bis 2.0 . . .
3. Das siehst Du, wenn Du den Auslöser - nicht den Videoauslöser - halb runter drückst: Alle Daten werden sichtbar, Blende, Verschluss und ISO.
4. Jetzt drückste AE-Look
5. Dann verändert die Automatik nichts mehr, wenn Du anschließend REC drückst . . . Das ist das ganze Geheimnis.

ISO aufgrund des lichtstarken Pancake bei fast allen Clips 400 bis 800. Daher ist das Pancake für die GF1 und die GH1 ja so wichtig - man hält die ISO niedrig, sonst wirds nichts mit guten Lowlightaufnahmen.

Bei der GH1 - die ja auch noch einen kleinen Vorteil haben soll - filmt man selbstverständlich im "Kreativ-Video-Modus" - wo man alles manuell regelt . . . Da verändert sich dann auch nichts mehr per Automatik.

#10 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 02:07 Uhr

Ja sieht nicht schlecht aus.
Aber ein vergleich mit der gh1 wäre interessant, denn es wird ja durchaus etwas matschig bei so wenig licht. Ob die große mit dem 20er da nicht doch noch besser ist?



Nicht den Fehler machen und die Bildquali nun anhand der Vimeo oder YouTube-Versionen festmauern zu wollen. Die Originalfiles sowie auch die zum Filmchen gerenderten Videos sehen am heimischen Rechner um 3 Klassen besser aus: Das muss man wissen . . .

Ich sage aufgrund meiner Erfahrungen und Vergleichsmöglichkeiten, die ich habe und hatte: Die Lowlight-Quali mit dem Pancake ist beeindruckend. Das trifft auf die GF1 und GH1 zu. Man kann natürlich auch lichtstarke Fremdobjektive nehmen, wie z. B. mein Nikon Nikkor 55mm f1.2 oder 35mm f1.4 etc. Dennoch ist das Pancake aufgrund des AF - und sei es nur zum "ersten" Scharfstellen, dann auf MF umschalten und REC drücken . . . - ein recht großer Vorteil bei Lowlight.

Die meisten bisherigen "Nurfotografierer" machen den Fehler und wollen ein Video mit einer Auflösung eines Fotos vergleichen. Das geht nicht, ist nicht vergleichbar. Kommt vielleicht mal - so in zehn Jahren, wenn überhaupt bezahlbar für den Normalo.

#11 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2009 - 10:14 Uhr

Chrys, wenn Du im "S" Modus mit 1/50 in der Dunkelheit filmst, was passiert dann (trifft auf die GH1 und die GF1 zu):

1. Die 1/50 bleiben konstant.
2. Die Automatik sucht sich je nach "Dunkelheit" sowieso eine große Blendenöffnung - im konkreten Fall beim Pancake 1.7 bis 2.0 . . .
3. Das siehst Du, wenn Du den Auslöser - nicht den Videoauslöser - halb runter drückst: Alle Daten werden sichtbar, Blende, Verschluss und ISO.
4. Jetzt drückste AE-Look
5. Dann verändert die Automatik nichts mehr, wenn Du anschließend REC drückst . . . Das ist das ganze Geheimnis.

Ah besten Dank, das wusste ich nicht mit dem AE-Lock, sehr gute Idee!

Jetzt ist von Canon die neue 1D erschienen und bis iso 6400 soll Filmen gut damit möglich sein...



Sieht nicht schlecht aus.

Bearbeitet von Chrys, 22. Oktober 2009 - 10:18 Uhr.


#12 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2009 - 11:07 Uhr

Ah besten Dank, das wusste ich nicht mit dem AE-Lock, sehr gute Idee!

Jetzt ist von Canon die neue 1D erschienen und bis iso 6400 soll Filmen gut damit möglich sein...

YouTube - Canon EOS 1D Mark 4 : Nocturne

Sieht nicht schlecht aus.



Na - da bin ich mal gespannt . . .
Aber Vorsicht, ist ein mit viel Aufwand und hohem Budget gedrehter "Werbefilm" von Canon. Ob das mit den ISO 6400 so stimmt, wird sich erst dann zeigen, wenn man das Teil mal in der Hand halten kann und mit ISO 6400 selbst mal was zur Probe im Dunkeln filmen kann. Ich bin da sehr skeptisch . . . Nur mal so am Rande: Wenn man mit einer 5D II mit ISO 6400 filmt "dann schneit es"; 3200 sind da schon recht verrauscht - und da soll die 1D IV derart sauber mit ISO 6400 Lowlight filmen . . .:cool: Dat wäre ja ein Quantensprung oder so . . .

Außerdem, das Teil wir 4,7K kosten:eek: - somit ein "Schnäppchen":D

#13 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2009 - 19:35 Uhr

Das ist angeblich kein Canon-Video, der Macher schrieb, dass sogar iso 12800 noch recht passabel wären.

Lights Out, Camera, Action Vincent Laforet’s Blog

Zeigt wo die Reise hin gehen wird bei neuen Kameras...

Ich habe ja jetzt die GH1, also kommt etwas neues erstmal sowieso nicht in Frage und 5000€ sind sowieso indiskutabel, abgesehen davon, würde meine Frau, wenn ich mit so einem Monstrum unterwegs wäre, nur noch 5 Meter hinter mir laufen. :D

#14 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2009 - 20:17 Uhr

Das ist angeblich kein Canon-Video, der Macher schrieb, dass sogar iso 12800 noch recht passabel wären.


Doch - dass ist ein Canon-Video: "Laforet" arbeitet für Canon und stellt die neuen Cams immer so vor . . .;); er hat auch die 5D II in der Art präsentiert. Ist ein reiner Werbefilm - mit absoluter Vorsicht zu geniessen:cool: Ubrigens, er hat auch im Zusammenhang mit der 5D II irgendwo geschrieben (leider weiß ich nicht mehr wo . . .), das 3200 ISO ohne Rauschen sehr gut gehen würden. Ist grober Unfug: Ich kenne niemanden, der die 5D II besitzt und bei Dunkelheit "ohne Schnee" mit ISO 3200 ein rauschfreies Filmbild hinzubekommen - da schneit es bei jedem . . .

Hier mal ein Lowlight von der GH1 mit dem Pancake von gestern abend aus "Mainhatten" (außer 00:10 - 00.16, das war das voll ausgefahrene 140er; Einstellungen 1/50, Blende 1,7 bis 2,8, iso 200-1600, immer mind. 1/3 bis 1 unterbelichtet, da die Belichtung bei Lowight immer zu hell belichten will . . .). Bitte nicht aufzoomen, da durch die starke Comprimierung dann schei** anzusehen. Also so lassen und HD anklicken oder über den Youtube-link direkt auf youtube anschauen, ist dann größer, aber auch dort nicht aufzoomen(!!!):

p8gOy_YooKM

Bearbeitet von meawk, 22. Oktober 2009 - 20:31 Uhr.


#15 martin0reg

martin0reg

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2009 - 17:06 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Und?
Ist die gh1 besser für den zweck?
Man kann das von hier aus wegen der unterschiedlichen komprimierung nicht wirklich beurteilen. Aber mir scheint die gf1 bei lowlight in den tiefen schatten mehr zu "matschen" als die gh1.
Ich mach übrigens grad die erfarhrung dass man die gh1 scheinbar nicht nur für video - auch für foto ! - auf minus 1/3-2/3 stellen kann. Denn sie scheint recht schnell ausgefressene lichter zu produzieren. Aber eventuell gibts ja noch was am kontrast zu regeln oder über die "film"-modes...sind so viele regler..

#16 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2009 - 21:37 Uhr

Und?
Ist die gh1 besser für den zweck?
Man kann das von hier aus wegen der unterschiedlichen komprimierung nicht wirklich beurteilen. Aber mir scheint die gf1 bei lowlight in den tiefen schatten mehr zu "matschen" als die gh1


Martin, endgültig will oder kann ich das noch nicht beurteilen. Ich möchte erst noch mal dieses Wochenende einige Lowlightclips mit der GF1 und der leichten Unterbelichtung filmen. . .

Beim GF1-Lowlightvideo hatte ich auf permanent AF und hier beim GH1 Video hab ich meist mit AF kurz scharfgestellt und dann auf MF gestellt und gefilmt - kann auch Einfluss auf die Bildquali haben. Daher mal sehen, was die Aufnahmen mit der GF1 und dem gleichen Prozedere bringen.
LG

#17 Chrys

Chrys

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 814 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2009 - 07:48 Uhr

Bei sehr wenig Licht gehe ich auch teilweise bis auf 1/25 runter, ist zwar nicht optimal, aber besser als ein zu dunkles Bild, auf dem man nichts erkennen kann. Zum Video: das Zentrum da an der Zeil kenne ich, da drinnen ist es, wie ich es in Erinnerung habe, aber relativ hell, kann man da wirklich noch von Lowlight-Aufnahmen reden?

Bearbeitet von Chrys, 24. Oktober 2009 - 07:50 Uhr.


#18 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2009 - 12:12 Uhr

Zum Video: das Zentrum da an der Zeil kenne ich, da drinnen ist es, wie ich es in Erinnerung habe, aber relativ hell, kann man da wirklich noch von Lowlight-Aufnahmen reden?



Ist jetzt nicht böse gemeint, aber typisch deutsches Bedenkenträgertum:rolleyes:

Bei den Außenaufnahmen wars schon recht dunkel, wie man unschwer erkennen kann.

In der Galerie war es auch nicht gerade hell, eben Kunstlicht am Rande, wo die Geschäfte sind, aber in der Mitte (Rolltreppe) ist das auch nicht so hell.

"Nicht nur Geisterbahn ist Lowlight . . .";)

Hoffe, das Du damit leben kannst und deine Bedenken, wie und was Lowlight ist, ein wenig beeinflusst werden konnten:):D

#19 meawk

meawk

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2009 - 15:39 Uhr

Bei sehr wenig Licht gehe ich auch teilweise bis auf 1/25 runter, ist zwar nicht optimal, aber besser als ein zu dunkles Bild, auf dem man nichts erkennen kann.



Und wenn ich von "Unterbelichtung schreibe, dann meine ich nicht den Verschluss "größer" zu machen" und damit mehr Licht zu machen", wie man das ja tut, wenn man die Blende öffnet, sondern das gezielte Unterbelichten über das Wahlrad;), daher "minus 1/3, 2/3 usw." (nicht mit dem Verschluß/Shutter zu verwechseln).

#20 xgravex

xgravex

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 827 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2009 - 16:49 Uhr

Mal was nebenbei..was ist das für ein Song im ersten Video?? Hat was.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!
Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt