Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
- - - - -

Ersetzt das FE 90mm f/2.8 Macro ein 70-200er?

Macro 70-200mm FE 90mm

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 Markus B.

Markus B.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.370 Beiträge
  • LocationKanton Bern

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 16:52 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Ich stecke in einem Dilemma: Für meine Landschaftsfotografie bräuchte ich oft Brennweiten bis gegen 200mm - die Brennweitenskala meines aktuellen Objektivparks endet aber beim FE 90mm f/2.8 Macro G OSS. 

 

Deshalb habe ich diverse 70-200 (-300)mm Objektive getestet. 

 

Ergebnis: Von 70 bis ca. 140mm mm sind sie gut bis sehr gut, aber nicht so gut wie das 90er Makro; am besten schnitt das neue Sony GM 70-200mm f/2.8 ab - aber das kommt eh nicht in Frage: zu schwer und zu voluminös.

Alle 70-200er schwächeln deutlich gegen 200mm, das FE 70-300mm f/4.5-5.6 gegen 300mm, wobei man sagen muss, dass es bei allen Brennweiten erst bei Blende 8.0 gut ist - bei Offenblende durch's Band enttäuschend auf weite Distanz. 

 

Deshalb meine Überlegung: Bei der 90er Festoptik bleiben, und bei Bedarf engere Bildausschnitte einfach am Bildschirm croppen?

Klar verliert man dabei Pixel, was aber bei  einem 42MP-Sensor (A7rII)  verschmerzbar wäre, und möglicherweise ist das Ergebnis besser als formatfüllend, aber weich (Auflösung/Mikrokontrast!) mit einem 70-200er fotografieren?

 

Wer kann aus der Praxis etwas zu dieser Frage beitragen, oder stellt ähnliche Überlegungen an?

Das 90er hat darüberhinaus noch den Vorteil der Makrofähigkeit, und ist auch ein ideales Porträtobjektiv.   


Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

(Gisèle Freund 1908-2000)

 

https://500px.com/bolliger51/galleries

 

 

 

 


#2 B.W.G.

B.W.G.

    Amateur

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.463 Beiträge
  • LocationOberaargau

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 17:44 Uhr

Habe mich ein wenig durch deine schönen Bilder geklickt, nicht alle, aber ich habe eigentlich nur ganz wenige gefunden über 90mm Brennweite.

Wie oft brauchst Du wirklich über 90mm? Ich hatte das 70-200 auch aber wirklich zu wenig gebraucht und nun auch noch bis 90mm, so bleibt die Ausrüstung kompakt.


  • Markus B. gefällt das

Gruss Bernhard

Experten widerspricht man nicht. Man wartet bis sie es selber machen.

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

 


#3 Markus B.

Markus B.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.370 Beiträge
  • LocationKanton Bern

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 18:22 Uhr

Habe mich ein wenig durch deine schönen Bilder geklickt, nicht alle, aber ich habe eigentlich nur ganz wenige gefunden über 90mm Brennweite.

Wie oft brauchst Du wirklich über 90mm? Ich hatte das 70-200 auch aber wirklich zu wenig gebraucht und nun auch noch bis 90mm, so bleibt die Ausrüstung kompakt.

 

Guter Hinweis Bernhard!  

 

Ich sollte mal die Brennweiten-Statistik meiner früheren mFT-Bilder zu Rate ziehen,  die würde zeigen wie oft ich mit über 45mm (mFT) fotografiert habe (damals noch mit dem Pana 35-100mm). Das gäbe einen Hinweis auf die Notwendigkeit eines 70-200ers in meinem aktuellen KB-System von Sony.

 

Dass bei meinen diesjährigen Bildern keines über 90mm geschossen wurde ist allerdings logisch - denn wie gesagt mehr Brennweite habe ich (noch?) nicht in Sony A7*-System ...


Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

(Gisèle Freund 1908-2000)

 

https://500px.com/bolliger51/galleries

 

 

 

 


#4 B.W.G.

B.W.G.

    Amateur

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.463 Beiträge
  • LocationOberaargau

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 19:30 Uhr

Habe auch bei MFT Bilder nur wenige Tele Aufnahmen gefunden einige so um 60-80mm (MTF) also eigentlich noch mit dem 90mm und einem 42MP Sensor in guter Qualität zu machen, das 2,8/90 Macro ist ja ein sehr guter Objektiv.


Gruss Bernhard

Experten widerspricht man nicht. Man wartet bis sie es selber machen.

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

 


#5 axalant

axalant

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge
  • LocationStuttgart

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 20:23 Uhr

Kauf dir ein Ofenrohr 70-210/f4 für nen 100er , ist echt gut


Gesendet von iPad mit Tapatalk
  • Whelle gefällt das

... geniesst das schöne - ignoriere das unschöne

....... alle Meschen sind schön

..............hbpictures.de


#6 Markus B.

Markus B.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.370 Beiträge
  • LocationKanton Bern

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 20:43 Uhr

Was ist ein Ofenrohr? Mit welchem Adapter??

 

Danke, Markus 


Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

(Gisèle Freund 1908-2000)

 

https://500px.com/bolliger51/galleries

 

 

 

 


#7 Markus B.

Markus B.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.370 Beiträge
  • LocationKanton Bern

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 20:46 Uhr

Ich denke du meinst das Minolta AF 70-210mm f/4.0 von 1985?


Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

(Gisèle Freund 1908-2000)

 

https://500px.com/bolliger51/galleries

 

 

 

 


#8 Aarin

Aarin

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 251 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 23:46 Uhr

Ja das meint er. Du benötigst aber noch den Sony LA-EA4 Adapter für Autofokus, welcher ca. 180€ gebraucht kostet.
Wenn Budget aber etwas größer ist, würde ich aber evtl. eine Festbrennweite empfehlen z.b. Minolta Af 200mm 2.8. Außer zu legst wert auf zoomen, bzw. die Frage ist wie oft kommt das dann zum Einsatz.
http://www.flickr.co.../108451183@N02/<p>https://500px.com/Bucho2000

Sony A7 mit Sony 24-70 f4 und jede Menge Minolta Objektive.

#9 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 22.114 Beiträge

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 04:29 Uhr

ein 90er kann ein 200er dann ersetzen, wenn Du mit ~10MP zufrieden bist. (Ich bin mir sicher, das 4/70-200 schlägt das mit Sicherheit)

 

 

 

Wieso heute keiner mehr ein Tele braucht, ist mir auch unklar :) nicht umsonst hat das 70-200 den Beinamen "Workhorse"


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder


#10 Raumfahrer

Raumfahrer

    Hobbyföteler

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 571 Beiträge
  • LocationAppenzellerland

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 06:26 Uhr

Hallo Markus
Wenn du das 90 Makro schon hast, dann mach es doch einfach so wie beschrieben von dir. Falls es dir dann nicht genügt, nimm das 70-200. Werde in den nächsten Tagen noch ein zwei Bilder vom 70-200mm aus den Bergen zeigen können.
Ich mache die Umgekehrte Variante und werde mir dann später wohl noch das 90 Makro kaufen.

Gruss Andreas

 

Schau mal hier, speziell für dich: http://www.systemkam...-oss/?p=1339238


Bearbeitet von Raumfahrer, 09. Oktober 2016 - 07:52 Uhr.

Sony Alpha 7 II mit Kit-Zomm, FE 55/1.8, FE 35/2.8,  FE 70-200/4, Canon FD diverse, Voigtläder 15mm E-Mount Version


#11 S-d

S-d

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 336 Beiträge

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 07:31 Uhr

ein 90er kann ein 200er dann ersetzen, wenn Du mit ~10MP zufrieden bist. (Ich bin mir sicher, das 4/70-200 schlägt das mit Sicherheit)



Wieso heute keiner mehr ein Tele braucht, ist mir auch unklar :) nicht umsonst hat das 70-200 den Beinamen "Workhorse"


Warum 10? Bei der a7rii sind es gute 18mpx im crop mode. Damit kann man durchaus arbeiten!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

#12 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 22.114 Beiträge

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 08:30 Uhr

Warum 10? Bei der a7rii sind es gute 18mpx im crop mode. Damit kann man durchaus arbeiten!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

 

eine "Verdopplung" der Brennweite (sprich ein Auschnitt, der dieser entspricht) kostet immer 3/4 der Auflösung, bei 100 mm, die man auf den Ausschnitt von "200"mm croppt, würden also 10,5MP übrigbleiben ... 90mm ist aber etwas kürzer, also kostet es mehr Auflösung, weshalb ich "~10MP" schrieb.

 

Der Cropmodus hat nicht den Sinn, aus 90mm einen 200mm Ausschnitt zu machen :) ... sondern den Cropfaktor der APS Kameras (1,53 bei Sony) zu simulieren, deshalb ist da mehr Auflösung übrig.

 

 

Kannst Du gerne selbst ausprobieren, einfach vierteln das Bild und Du hast den Ausschnitt der doppelten Brennweite (so die Angaben auf dem Objektiv stimmen)


  • Markus B. gefällt das

Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder


#13 micharl

micharl

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.941 Beiträge
  • LocationBerlin Mitte

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 08:55 Uhr

Deshalb meine Überlegung: Bei der 90er Festoptik bleiben, und bei Bedarf engere Bildausschnitte einfach am Bildschirm croppen?

Klar verliert man dabei Pixel, was aber bei  einem 42MP-Sensor (A7rII)  verschmerzbar wäre, und möglicherweise ist das Ergebnis besser als formatfüllend, aber weich (Auflösung/Mikrokontrast!) mit einem 70-200er fotografieren?

 

Wer kann aus der Praxis etwas zu dieser Frage beitragen, oder stellt ähnliche Überlegungen an?

Das 90er hat darüberhinaus noch den Vorteil der Makrofähigkeit, und ist auch ein ideales Porträtobjektiv.   

Ich verfahre analog mit dem 55er Sonnar - und das bei der geringeren Auflösung der A7-II - und komme damit gut zurecht. Sollte ich das allerdings öfter machen müssen (ich bin keiner großer Tele-Fan), denke ich genau so über die Anschaffung des 90er nach - das wird dann gnadenlos bis 200 gecroppt. Was ich, da bin ich mir ziemlich sicher, denn wirklich selten benötige.


MFT mit Pana GX7, KB mit Sony A7-II, aktuelle Objektive und Altglas, größtenteils Canon FD. Bilder auf flickr.


#14 Philipp ZH

Philipp ZH

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 09:17 Uhr

Warum 10?

Es kommt doch darauf an, wie du die Bilder anschliessend betrachtest.

 

Für ein 100%-Crop für 4K-Screens brauchst du 3840x2160px, das sind 8.2944 Mp

 

Mit 42mp-Sensor kannst du ganz ordentliche Teles simulieren, bevor ein sichtbarer Verlust auftritt.

Die Aufnahmen müssen aber dann sehr präzise sein.

 

Wenn deine Statistik einen eher seltenen Bedarf an längeren Brennweiten ergibt, sollte diese "Notlösung" eigentlich ausreichen.

 

Die Printwelt hat natürlich andere Regeln.

 

 


  • Markus B. gefällt das

#15 Markus B.

Markus B.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.370 Beiträge
  • LocationKanton Bern

Geschrieben 09. Oktober 2016 - 12:31 Uhr

Danke euch allen!

 

Leider hat Nightstalker Recht - Eine Verdoppelung der Brennweite heisst eben nicht halb soviele Pixel, das wäre ja ideal weil immer noch 21MP übrigblieben, sondern eben nur noch 25% Pixel.  Und man kauft ja auch keine A7rII um sich dann mit 10MP zufriedenzugeben - obwohl diese für sehr viele Reproduktionen locker ausreichen würden.

 

Andererseits: Wie oft brauche ich 150 bis 200mm Brennweite in meiner Fotografie? Das ist die Frage, auf die es ankommt, und wenn das nur selten der Fall ist, lohnt sich die Anschaffung eines 70-200ers für mich nicht. Denn oft reicht der Bildwinkel von 135mm - und dafür reicht die Pixelreserve meiner A7rII in Kombination mit dem 90er allemal.


Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

(Gisèle Freund 1908-2000)

 

https://500px.com/bolliger51/galleries

 

 

 

 


#16 klaramus

klaramus

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 10. Oktober 2016 - 11:50 Uhr

Es ist schwer zu sagen. Ich habe das 4 70/200, was super abbildet. Habe es aber Monate nicht benutzt und sonst auch nur sehr selten bis nicht. Eigentlich könnte ich es verkaufen, aber man weiß ja nicht und ich war schon ewig nicht mehr im Zoo.
Und so nehme ich stes nur das 90er Macro mit, was wohl so bleiben wird.
Interessant und unlogisch ist allerdings, dass ich das 1,8/75 gerne an mft benutze...
K.

Bearbeitet von klaramus, 10. Oktober 2016 - 11:52 Uhr.


#17 paracetam0l

paracetam0l

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 465 Beiträge

Geschrieben 10. Oktober 2016 - 12:44 Uhr

Warum nicht einfach das Canon 70200/4 L ohne IS mit dem Sigma MC-11. Kostet ca. so um die 600 Euro (gebrauchte 70200er gibts Unmengen für ca. 350-400 Euro). Das Ding ist bei F4 sehr gut und eigentlich so gut wie das 2.8er abgeblendet auf 4. Ich persönlich wollte einfach die 2.8 und hab deshalb das 70200/2.8 L IS II, auch wenn es ein Haufen Asche ist. Immer noch 1/3 weniger als das GM. Und vom Gewicht her ist das F4 durchaus sehr leicht (ca. 700g).


  • nightstalker, Markus B. und Whelle gefällt das

Sony A7 & Sony A7M2
Sony SEL55F18z + Sony SEL28F20 + Sony SEL90M28G + Sony SEL1635Z + Sony SEL85F14GM + Walimex Pro 135/2 + Sony LA-EA3 / LA-EA4 + Sigma MC-11 + Canon 70-200/2.8 L IS II USM + Sigma Art DG HSM 24/1.4
Altglas (ohne Gewähr auf Vollständigkeit :D): Meyer-Görlitz Trioplan 2.8/100, Minolta Rokkore MC/MD (50/1.7, 50/1.4, 58/1.4, 28/2.8, 135/2.8, 135/3.5, 35/2.8, 35/1.8), Kiron Macro 105/2.8, Vivitar Series 1 MC90/2.5 inkl. 1:1 Konverter, Pentacon (29/2.8, 50/1.8), Cyclop 85/1.5 - Revuenon diverse

 
Besucht meinen Fotostream auf Flickr


#18 Markus B.

Markus B.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.370 Beiträge
  • LocationKanton Bern

Geschrieben 10. Oktober 2016 - 14:59 Uhr

Warum nicht einfach das Canon 70200/4 L ohne IS mit dem Sigma MC-11. Kostet ca. so um die 600 Euro (gebrauchte 70200er gibts Unmengen für ca. 350-400 Euro). Das Ding ist bei F4 sehr gut und eigentlich so gut wie das 2.8er abgeblendet auf 4. Ich persönlich wollte einfach die 2.8 und hab deshalb das 70200/2.8 L IS II, auch wenn es ein Haufen Asche ist. Immer noch 1/3 weniger als das GM. Und vom Gewicht her ist das F4 durchaus sehr leicht (ca. 700g).

 

Guter Hinweis - Danke!

 

Das Canon hat ja einen hervorragenden Ruf; allerdings hat es keine Stativschelle, die bei langen Belichtungszeiten doch sehr nützlich wäre. Aber ich probiere diese Kombination mal aus.


Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera

(Gisèle Freund 1908-2000)

 

https://500px.com/bolliger51/galleries

 

 

 

 


#19 @mo

@mo

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 286 Beiträge
  • LocationKöln

Geschrieben 10. Oktober 2016 - 16:15 Uhr

Gibt es eigentlich immer noch keine Telekonverter von Drittanbietern für E-Mount?

Sony hat ja zwar selber welche angekündigt, aber doch nur passend zu den neuen GM-Zooms, oder?

 

Grüße,

 

@mo


Meine Bilder dürfen im Rahmen der Threads in denen ich sie präsentiere, gerne kritisiert und bewertet werden, so lange dies im jeweiligen Thread erlaubt ist.

Mich gibt es auch auf Flickr, in der View und auf 500px. Genau wie auch hier, freue ich mich dort über Likes und Kommentare.:)


#20 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 9.212 Beiträge
  • Locationin der Pampa

Geschrieben 10. Oktober 2016 - 16:37 Uhr

Habe noch keine von Drittanbietern gesehen.

Die von Sony passen nur an das neue GM 2.8/70-200.
Sony A7II, FE 16-35, 55, 90, 24-70, 70-200 / A6300, Sigma 19, 1.4/30 / RX100m3
Canon EOS 80D, Sigma 150-600 Sports,Canon 100-400, Ext. EF 1.4x III  / div. Elinchrom und Godox Blitzgeräte
mein altes Zeug: kleinbildkamera.ch Bilder: Flickr



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Macro, 70-200mm, FE 90mm

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!

Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt