Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
- - - - -

Zeiss Loxia 85mm

Zeiss A7R

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
53 Antworten in diesem Thema

#1 Jstr

Jstr

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.433 Beiträge

Geschrieben 21. September 2016 - 20:04 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Anbei zwei Bilder mit dem Loxia 85mm bei 2,4 an der A7R.
Erstes Bild Voll, zweites Crop.
Mein Eindruck ist das Zeiss ein hervorragendes Objektiv gelungen ist das hervorragenden Microkontrast aufweist und sehr gut verarbeitet ist. Die Porträts von Besucher die ich leider nicht zeigen kann sind meiner Ansicht nach sehr plastich und weisen einen individuellen Charakter auf den man so nur bei absoluten Spitzenobjektiven bekommt. Eine wohltuende Abwechslung zu dem zur üblichen klinischen Look ist.
LG
Jürgen

Angehängte Dateien


  • digifuzzi gefällt das

#2 digifuzzi

digifuzzi

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 59 Beiträge

Geschrieben 22. September 2016 - 13:13 Uhr

Schein ja ein wirkliches Sahnestück zu sein, ich könnte mit der f 2,4 auch gut leben, hab ja schon das 21er und das 50er, da würde das 85er gut dazu passen, Filter usw. Mal sehen wo der Preis wirklich landet. Ich denke ich werde es mir nächstes Jahr gönnen.



#3 3D-Kraft

3D-Kraft

    Pixelsammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.171 Beiträge

Geschrieben 22. September 2016 - 21:16 Uhr

Mein erstes 85er war ein Samyang 85/1.4. Den Trümmer habe ich i.d.R. meistens bei f/2.8 genutzt, da bei offener Blende - zumindest für Portraits mit ca. 3 m Distanz - die Schärfentiefe sonst schon zu gering und bei manueller Fokussierung der Ausschuss zu hoch war. Abgesehen davon fand ich bei dem auch die Schärfe und Kontraste erst bei f/2.8 hinreichend knackig.

 

Insofern sehe ich bei einem 85er mit f/2.4 keine allzu großen Einschränkungen und auf der Habenseite ist es recht kompakt und gut ausgewogen zur A7-Serie. Allerdings wird es das Loxia gegen das Batis 85/1.8 sicherlich nicht leicht haben. Zumindest mir ist der AF bei einer Portrait-Brennweite doch ziemlich wichtig und wer eine A7 / A7R / A7S hat, weiß auch den OSS zu schätzen. Da müsste also das Loxia in anderen Bereichen (z.B. beim Bokeh) deutlich Punkte machen, bevor es bei mir die 1400 EUR Wert wäre. Beim Bokeh gibt es aber - etwas länger - schon wieder das Laowa STF. Schaun mer mal...


Bearbeitet von 3D-Kraft, 22. September 2016 - 21:18 Uhr.


#4 ThreeD

ThreeD

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.435 Beiträge

Geschrieben 22. September 2016 - 22:46 Uhr

Danke für die Eindrücke und die Fotos. Ich denke wenn es um die 1.000 kosten würde, wäre es um einiges attraktiver. Besonders ist gerade das Sigma 85 1.4 angekündigt worden, was sehr wahrscheinlich ordentlich abliefern wird, und das für einen niedrigeren Preis...

#5 Jstr

Jstr

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.433 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 22:19 Uhr

Ich finde es hat ein etwas berechenbareres ruhigeres bokeh gegenüber dem 85 er Batis. Und ist zusätzlich deutlich plastischer als z.B. das G Master 1,4 85mm. Es wird in der insgesamt Leistung meiner Ansicht nach nur vom Nikon AFS 1,4 85mm getoppt. Damit stimmt bei der gebotenen Qualität der Preis dann wieder (1200.- wäre besser)

#6 3D-Kraft

3D-Kraft

    Pixelsammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.171 Beiträge

Geschrieben 26. September 2016 - 11:25 Uhr

Es wird in der insgesamt Leistung meiner Ansicht nach nur vom Nikon AFS 1,4 85mm getoppt.

 

Was begeistert Dich gerade an dem so sehr? Als ich es seinerzeit mal mit anderen verglich, fand ich es nicht sonderlich überzeugend. Weder hinsichtlich Offenblend-Schärfe und Kontrasten, noch hinsichtlich Bokeh. Recht ausgeprägte CAs hatte es zudem auch.


Bearbeitet von 3D-Kraft, 26. September 2016 - 11:25 Uhr.

  • mb-de gefällt das

#7 zickzack

zickzack

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Geschrieben 26. September 2016 - 13:25 Uhr

Was begeistert Dich gerade an dem so sehr? Als ich es seinerzeit mal mit anderen verglich, fand ich es nicht sonderlich überzeugend. Weder hinsichtlich Offenblend-Schärfe und Kontrasten, noch hinsichtlich Bokeh. Recht ausgeprägte CAs hatte es zudem auch.



Ja aber, das 85er LOXIA hat im Vergleich nicht so eine große Frontlinse zum Strunzen!

#8 freaksound

freaksound

    Jäger und Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 674 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben 26. September 2016 - 15:51 Uhr

was´n Strunzen???


ahnunsloser Umgang mit

NEX-5N, SEL 1855, SEL 55210, SEL 5018,Samyang 8/2, Samyang 12/2

pfundweise Altglas von 17 bis 600mm,; von Minolta, Canon, Nikon, Zeiss, u.v.m. :)
___________________________________________________


#9 Jstr

Jstr

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.433 Beiträge

Geschrieben 27. September 2016 - 20:52 Uhr

Was begeistert Dich gerade an dem so sehr? Als ich es seinerzeit mal mit anderen verglich, fand ich es nicht sonderlich überzeugend. Weder hinsichtlich Offenblend-Schärfe und Kontrasten, noch hinsichtlich Bokeh. Recht ausgeprägte CAs hatte es zudem auch.


Mein Nachbar besitzt und verwendet es im Bereich Porträt professionell. So habe ich Gelegenheit es immer mal auszuleihen und sehe auch viele seiner Bilder. Mein Schwerpunkt liegt ja, wie inzwischen bekannt sein dürfte, nicht auf Objektiven die kühl klinisch scharf sind. Beim AFS 85 1,4 gefällt mir die Ruhe mit der die scharfen Gegenstände von den unscharfen getrennt werden. Die Farbwiedergabe ist eher etwas wärmen, was mir bei Porträts gefällt. Gesichter werden, wie ich finde sehr plastisch abgebildet. Die Begründung für diesen Punkt fällt leider sehr schwer. Meine Versuche die Bedingungen zu isolieren sind leider nicht richtig erfolgreich gewesen. http://www.systemkam...-bei-portraits/
Es bleibt der subjektive Eindruck bezüglich verschiedener Objektive.
Für mich hat das Loxia 85 genau einen solchen individuellen Charakter.
LG
Jürgen

#10 alba63

alba63

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2017 - 00:03 Uhr

Interessiert sich wohl keiner hier für das Lox 85. Ich habe es getestet, gekauft und bin sehr glücklich damit. Bestes Objektiv (qualitativ), das ich je besessen habe. Vollkommen überlegene Klarheit und Schärfe, subtile Tiefenstaffelung durch Schärfe und Tonwerte, einfach nur genial. Natürlich exakt innerhalb der Specs, was nicht ist, ist nicht: also AF und f1,8 oder sowas. Aber da ich schon länger nicht mehr darauf stehe, Hintergründe in milchige Suppe zu verwandeln, stört mich das weniger. Fotografiere ich bewegte Personen, habe ich meine adaptierten EF- AF- Objektive (85 und 100mm), die schöne und scharfe Portraits machen können.

Was das Thema AF betrifft: Ich lese nur immer, inwiefern das als ein Fehlen von etwas gesehen wird, und fast nie als ein Extra. Wer mal mit einem Sony Focus by Wire oder einem anderen AF - Objektiv manuell fokussiert, und dann mit einem Loxia, wird den Unterschied schnell realisieren. Es ist das, was bei einem AF Objektiv NICHT dabei ist. Außer bei bewegten Objekten liefert nach meiner Erfahrung MF mit einem guten Manualobjektiv deutlich konsistentere Ergebnisse :-)

 

Wie auch immer, das Loxia ist - zumindest für meine Verhältnisse - sehr teuer (!), aber ich habe es bisher kein bisschen bereut. Die Ergebnsisse sind hinreißend.

 

Hier mal ein 100% Crop bei f3,2 (es kommt zu den Rändern - selbst im Crop, der relativ mittig war - zu leichten Unschärfen aufgrund der fehlenden Tiefenschärfe) - das sind also ca. 1,2MP von 42MP... Bild wird allerdings u.U. die Foren- Software je nach Monitor verkleinert (sehe ich gerade), original ist 1210px breit.

 

 


31733917580_4723ef1f89_o.jpg
 
Camera
ILCE-7RM2
Focal Length
85mm
Aperture
f/3.2
Exposure
1/200s
ISO
100

Bearbeitet von alba63, 05. Januar 2017 - 00:17 Uhr.

  • leicanik, Heinrich Wilhelm, noel und einem anderen gefällt das

#11 alba63

alba63

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2017 - 00:21 Uhr

Und noch ein ganzes Bild, oben und unten beschnitten wie man sieht...

 

31961074342_4b9940104d_h.jpg


Bearbeitet von alba63, 05. Januar 2017 - 00:27 Uhr.

  • leicanik und Heinrich Wilhelm gefällt das

#12 noel

noel

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 453 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2017 - 08:25 Uhr

Sehr schön. Obiges Zitat:

Was das Thema AF betrifft: Ich lese nur immer, inwiefern das als ein Fehlen von etwas gesehen wird, und fast nie als ein Extra.
  • B.W.G. gefällt das

a7  a6000  rx1rII  


#13 Ghostin

Ghostin

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 648 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2017 - 11:30 Uhr

Ich finde es hat ein etwas berechenbareres ruhigeres bokeh gegenüber dem 85 er Batis. Und ist zusätzlich deutlich plastischer als z.B. das G Master 1,4 85mm.

Das mit dem Bokeh ist sicherlich Ansichtssache. Aber bei Plastizität und 3-D Pop ist das Batis ganz weit vorne. Das sehe ich hier bei 2.8 im Vergleich zu 1.8 und in den hier gezeigten Bildern noch nicht.

#14 Philzlaus

Philzlaus

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2017 - 13:29 Uhr

Man könnte glauben manche bekommen hier Geld um ihre Linsen anzupreisen. Oder man sucht verzweifelt nach Mitstreitern um sich das viele Geld das man ausgegeben hat vor sich selber zu rechtfertigen.


  • Ghostin gefällt das

#15 Ghostin

Ghostin

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 648 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2017 - 14:24 Uhr

Man könnte glauben manche bekommen hier Geld um ihre Linsen anzupreisen. Oder man sucht verzweifelt nach Mitstreitern um sich das viele Geld das man ausgegeben hat vor sich selber zu rechtfertigen.

 

Bekommst du "was" für den Miesepeter zu spielen :wub:


  • noel gefällt das

#16 digifuzzi

digifuzzi

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 59 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2017 - 15:47 Uhr

 Wie schon geschrieben paßt es wunderbar in meine Loxia Reihe, gleicher Filterdurchmesser in der ganzen Serie. AF vermisse ich für meine Art zu fotografieren überaupt nicht, ein wunderbares Gefühl beim scharfstellen, nicht so wackelig wie bei den AF-Linsen. Das alles ist mit der Preis wert und es kann mit auch keiner madig machen.

Das Bild habe ich schon mal gepostet.

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  077.jpg   252,71K   18 Mal heruntergeladen

  • leicanik und weses175d gefällt das

#17 alba63

alba63

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 17:24 Uhr

Man könnte glauben manche bekommen hier Geld um ihre Linsen anzupreisen. Oder man sucht verzweifelt nach Mitstreitern um sich das viele Geld das man ausgegeben hat vor sich selber zu rechtfertigen.

 

Hallo Filzlaus, der thread hier ist über das Loxia 85, was erwartest du? Ich hab mir das Objektiv nach Antesten gekauft, habe es innerhalb der Umtauschfrist getestet und behalten. Hätte ich die Leistung als "mäßig" oder mit Mängeln behaftet wahrgenommen, hätte ich es zurückgeschickt.

 

Das Objektiv liefert an meiner hochauflösenden Kamera (a7rII) wunderbare Bilder in allen Situationen bis an die Ränder, ist nicht so alltäglich. Manuelle Objektive in Ganzmetallausführung und gut gehendem Manualfokus macht heute kaum jemand mehr (nur noch Leica), die sind aufgrund der massiveren Bauweise nicht billig, andere Hersteller setzen bei spiegellosen Systeme heute meist auf Fokus by wire und (dadurch ermöglicht) dünne/ leichte Bauweise mit meist viel Plastik. Selbst ein als gut verarbeitet angepriesenes Objektiv wie das Zeiss/ Sony 55/1,8 ist viel windiger als ein Loxia gebaut. Diesen Aufschlag bin ich bereit zu zahlen, ich stehe auf wertige Dinge und wusste vorher, was ich kaufe.

 

"Verzweifeltes Suchen nach Mitstreitern"? Ganz schön viele Unterstellungen in einem Satz. Hast du denn das Objektiv mal angetestet, um sowas schreiben zu können? Oder redest du nur mal so drauf los???


Bearbeitet von alba63, 11. Januar 2017 - 17:28 Uhr.

  • noel, digifuzzi und MaTiHH gefällt das

#18 leicanik

leicanik

    :-)

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 13.895 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:43 Uhr

Manuelle Objektive in Ganzmetallausführung und gut gehendem Manualfokus macht heute kaum jemand mehr (nur noch Leica), ...

 

... und Voigtländer / Cosina ;)


 


#19 alba63

alba63

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:57 Uhr

... und Voigtländer / Cosina ;)

 

Ach ja, ich hatte einen langen Tag (und eine schwere Kindheit): Da gäbe es auch noch Samyang, Meyer Görlitz, und ein paar Chinesen, die super- schnelle Objektive rausbringen. Aber von den bekannten Traditionsunternehmen wären es glaub ich nur die zwei. Shift und Tilt von CaNikon mal ausgeschlossen.

 

Neulich ein (englischer) Kommentar zum Thema in einem anderen Forum (Auszug): "there are reasons why the best optical companies are fully (or nearly fully) manual focus in lens production. Cinematographers from best movies are Zeiss users. GM is a car maker to them. I get higher hit rate (keeper rate) from manual 100mm lens than AF lenses, as the little buzzy motors make mistakes. Better results from being engaged in process than watching the computer work the focus. (...) Zeiss's business model is so strong they have trouble supplying market;"

 

Sehe ich alles genauso, die fette Schrift ist von mir, das halte ich für das Wichtigste. Ein Narr, wer glaubt, das könne man irgendwie kompensieren. Deshalb ist Bequemlichkeit (die Motivation hinter so vielen techn. "Erleichterungen") kein Gewinn in allem, was kreativ sein soll. Zumindest meistens.



#20 Philzlaus

Philzlaus

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 10:03 Uhr

Hallo Filzlaus, der thread hier ist über das Loxia 85, was erwartest du? Ich hab mir das Objektiv nach Antesten gekauft, habe es innerhalb der Umtauschfrist getestet und behalten. Hätte ich die Leistung als "mäßig" oder mit Mängeln behaftet wahrgenommen, hätte ich es zurückgeschickt.

 

Das Objektiv liefert an meiner hochauflösenden Kamera (a7rII) wunderbare Bilder in allen Situationen bis an die Ränder, ist nicht so alltäglich. Manuelle Objektive in Ganzmetallausführung und gut gehendem Manualfokus macht heute kaum jemand mehr (nur noch Leica), die sind aufgrund der massiveren Bauweise nicht billig, andere Hersteller setzen bei spiegellosen Systeme heute meist auf Fokus by wire und (dadurch ermöglicht) dünne/ leichte Bauweise mit meist viel Plastik. Selbst ein als gut verarbeitet angepriesenes Objektiv wie das Zeiss/ Sony 55/1,8 ist viel windiger als ein Loxia gebaut. Diesen Aufschlag bin ich bereit zu zahlen, ich stehe auf wertige Dinge und wusste vorher, was ich kaufe.

 

"Verzweifeltes Suchen nach Mitstreitern"? Ganz schön viele Unterstellungen in einem Satz. Hast du denn das Objektiv mal angetestet, um sowas schreiben zu können? Oder redest du nur mal so drauf los???

 

Ist mir schon klar dass dieser Thread über das Loxia ist. Mich hat es nur gewundert wie manche hier nach Lobpreisungen lechzen sich aber wundern warum keiner hier was postet.

 

Bitte mich nicht falsch verstehen. Ich hab selber ein Loxia und es ist wahrlich eine Freude damit zu fotografieren aber die Dinger haben fast alle einen Haken darum bin ich nicht gesamt auf den Loxia Zug aufgesprungen obwohl sie mir sehr zusagen. Mir fehlt einfach was dran.

 

Wozu kauft man sich ein 85er Prime. Um Laub am Boden zu fotografieren bei f3.2? oder Landschaft bei f8??? Jedes 100 Euro Altglas könnte das ebenso und nicht schlechter. Stichwort IQ.. Vielleicht liegt es an meinem Browser aber die Bilder sehen alle matschig aus. Das Portrait is eigentlich nirgendwo scharf.

 

Auch verstehe ich manche Argumente nicht. Ein 85er 2.4er um 1500,- und dann ist der gleiche Filterdurchmesser ums ich die paar Euro einen Filter zu ersparen.

 

Meine bescheidene Meinung hat hier Zeiss etwas komplett falsch gemacht und sich viele Möglichkeiten verbaut. 35er und 50er passten super ins Konzept aber spätestens beim 21er hätte man umdenken müssen und ein paar Prinzipien über Board schmeissen müssen. Gleicher Filterdurchmesser? Das ist für Zeiss kein Vorteil und auch sicher keine Marketingstrategie. Sie verkaufen ja gerne ihre wirklich teuren Filter. Ich denke sie wollten immer den gleichen Durchmesser anbieten. Ein Abweichen von dieser Strategie hätte uns vielleicht ein 21er und 85er 2.0 vielleicht sogar 1.8 beschert wo deutlich mehr ihr Glück gefunden hätten.

 

Und jetzt werft Steine :)

grüsse





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Zeiss, A7R

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!

Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt