Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
* * * * * 1 Stimmen

Lumix GH5 für 2017 angekündigt: 4K 60p und 6k Foto


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1150 Antworten in diesem Thema

#421 Lufthummel

Lufthummel

    Shadow Hand

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 301 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2017 - 19:24 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Panasonic Lumix GH5 New Menu System (Video Walkthrough)

 

 

 

 



#422 Prosecutor

Prosecutor

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2017 - 17:44 Uhr

Einstellbarkeit derAuto-Fokusempfindlichkeit und der Vorausberechnung von bewegten Objekten klingt sehr interessant...

Bearbeitet von Prosecutor, 10. Januar 2017 - 20:02 Uhr.

flickr

 

Meine Lumix-Biographie (aktuell):

Hauptkameras: FZ30→G1→G2→GH3→GH5 
Zweitbodys: GF3, GX1, G6, GM1, GX80
Festbrennweiten: 14/f2,5|20/f1,7|25/f1,4|42,5/f1,7|Oly 45/f1,8  
Zooms: 7-14/f4|Oly 9-18/f4-5,6|12-32/f3,5-5,6|12-35/f2,8|14-42/f3,5-5,6|14-45/f3,5-5,6|14-140/f4-5,8|14-140/f3,5-5,6|45-200/f4-5,6|35-100/f2,8|100-300/f4-5,6
 

#423 Lufthummel

Lufthummel

    Shadow Hand

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 301 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 09:58 Uhr

Ein erstes 6K Photo Sample-Video ist verfügbar (wohl mit einem Beta Release der FW erstellt):

 

https://vimeo.com/198883121

 

Dort kann man es auch in voller Auflösung runterlasen. LR und Quicktime können die Datei aber nicht abspielen. Einzelne Frames lassen sich aber mit FFMPEG leicht extrahieren, die erzeugten JPEGs sind ca. 1.8mb groß. Da die Codecs alle noch Beta sind würde ich die Qualität vorsichtig bewerten.

 

Auf der Kommandozeile: 

 

ffmpeg -i 670192581.mp4 -qscale:v 2 6K_%03d.jpg



#424 ThreeD

ThreeD

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.435 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 10:02 Uhr

Ein statisches Motiv eignet sich ja hervorragend um die Vorteile dieses Features herauszuarbeiten... *facepalm*

#425 sardinien

sardinien

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.944 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 10:27 Uhr

Fotobereich:

Fokusfeintuning. Es scheint, dass PANA sich bei der AF Verfolgung weiterentwickelt hat.

 

Angehängte Datei  Fokus Foto.jpg   185,94K   23 Mal heruntergeladen


Servus Gerd

LX 100 + GH4/5 + GX7/8/80 + GM1 + f/1.8 8 mm fish + 15 + 25 + 42,5 mm + 60 mm macro + 7-14 + 12-32 + 12-35 + 14-140 II + 100-300 + 100-400 +  DMW-FL360L + SIOCORE 1.8x 72 mm + Raynox DCR-150/250 + Marumi+5 und +3 + LR 6* + DXO 10* + Topaz DeNoise 5 + Magix 64 Bit + FocusProject3pro


#426 Prosecutor

Prosecutor

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 12:46 Uhr

Ich versuche gerade, mir etwas unter "Empfindlichkeit des AF" vorzustellen.....erfolglos.


flickr

 

Meine Lumix-Biographie (aktuell):

Hauptkameras: FZ30→G1→G2→GH3→GH5 
Zweitbodys: GF3, GX1, G6, GM1, GX80
Festbrennweiten: 14/f2,5|20/f1,7|25/f1,4|42,5/f1,7|Oly 45/f1,8  
Zooms: 7-14/f4|Oly 9-18/f4-5,6|12-32/f3,5-5,6|12-35/f2,8|14-42/f3,5-5,6|14-45/f3,5-5,6|14-140/f4-5,8|14-140/f3,5-5,6|45-200/f4-5,6|35-100/f2,8|100-300/f4-5,6
 

#427 tumleh52

tumleh52

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 14:35 Uhr

Ein erstes 6K Photo Sample-Video ist verfügbar (wohl mit einem Beta Release der FW erstellt):

 

https://vimeo.com/198883121

 

Dort kann man es auch in voller Auflösung runterlasen. LR und Quicktime können die Datei aber nicht abspielen. Einzelne Frames lassen sich aber mit FFMPEG leicht extrahieren, die erzeugten JPEGs sind ca. 1.8mb groß. Da die Codecs alle noch Beta sind würde ich die Qualität vorsichtig bewerten.

 

Auf der Kommandozeile: 

 

ffmpeg -i 670192581.mp4 -qscale:v 2 6K_%03d.jpg

Danke für den Link, der VLC-Player (64bit) kann die Datei abspielen und auch die einzelnen Frames extrahieren

Viele Grüße

Helmut


  • sardinien gefällt das

Gruß
Helmut


#428 beerwish

beerwish

    Neuer Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 482 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 15:53 Uhr

Ich versuche gerade, mir etwas unter "Empfindlichkeit des AF" vorzustellen.....erfolglos.

 

Die gibt es meines Wissen auch schon in der G81.

 

Man kann da einstellen wie schnell der AF auf Änderungen reagieren soll. Bei hoher Empfindlichkeit folgt der Fokus den Bewegungen sehr schnell, reagiert aber eventuell auch sehr nervös auf kleine Bewegungen und springt herum, was den unscharfen Hintergrund unruhig werden lässt obwohl sich im scharfen Vordergrund nichts wesentliches ändert. Bei niedriger Empfindlichkeit darf man etwas herum-wackeln ohne dass der Autofokus gleich reagiert. Dafür folgt der aber auch nicht gleich, wenn man sich wirklich wegbewegt.

Ein typisches Beispiel sind Leute, die in Youtube-Videos in die Kamera quatschen. Ohne Autofokus müssen die genau darauf achten, in der selben Entfernung zur Kamera zu bleiben. Zu viel Bewegung und der Kopf wandert ins Unscharfe. Mit Autofokus können sie herumlaufen, oft folgt der Autofokus aber nicht perfekt und sucht erst eine halbe Sekunde bevor das Gesicht wieder scharf ist oder er dreht den Fokus hin und her obwohl der Kopf nicht viel bewegt wird und die Schärfe des Hintergrunds ändert sich ständig.

 

Bislang war die AF-Objektverfolgung einer der größten Kritikpunkte an der GH4.

 

Die GH5 hat da nun anscheinend 4 definierbare Sets in denen man das Verhalten viel genauer festlegen kann. Wenn das so gut funktioniert, wie behauptet, ist das ein ähnlich bahnbrechendes Feature, wie 4k 60p.


Bearbeitet von beerwish, 11. Januar 2017 - 16:00 Uhr.

Kameras sind wie Autos: Klein ist besser. :rolleyes:

Aktuell: Panasonic GH5, GX80, 7-14mm/4.0, 12-35mm/2.8, 35-100mm/2.8, 12-60/2.8-4, 14mm/2.5, 20mm/1.7, 14-45mm/3.5-5.6

Historie: Minox GT, Nikon F90, Contax T2, Nikon Coolpix 990, Nikon D70, Casio EX-F1, GF1, GH3 (Alle noch funktionsfähig)

 


#429 el loco

el loco

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.126 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 17:10 Uhr

Bahnbrechend für geplante Aufnahmen. Wenn ich vorher weißt wie und wohin der Hase springt...
Eigentlich wünscht man es sich einfacher.
Ziel markieren und der Focus verfolgt sicher das Objekt.

mfg
e.l.
  • acahaya gefällt das

Kodak, Agfa, Praktica, Leica M,R; Canon, Nikon, Panasonic GH1-4, G81, FZ 101, Objektive


#430 Prosecutor

Prosecutor

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 18:52 Uhr

Bahnbrechend für geplante Aufnahmen. Wenn ich vorher weißt wie und wohin der Hase springt...
Eigentlich wünscht man es sich einfacher.
Ziel markieren und der Focus verfolgt sicher das Objekt.
 

 

Genau dafür ist doch der AF-Verfolgungs-Modus da.

https://www.lumixgex...g/#.WHZw3_nNyUk


Bearbeitet von Prosecutor, 11. Januar 2017 - 18:53 Uhr.

flickr

 

Meine Lumix-Biographie (aktuell):

Hauptkameras: FZ30→G1→G2→GH3→GH5 
Zweitbodys: GF3, GX1, G6, GM1, GX80
Festbrennweiten: 14/f2,5|20/f1,7|25/f1,4|42,5/f1,7|Oly 45/f1,8  
Zooms: 7-14/f4|Oly 9-18/f4-5,6|12-32/f3,5-5,6|12-35/f2,8|14-42/f3,5-5,6|14-45/f3,5-5,6|14-140/f4-5,8|14-140/f3,5-5,6|45-200/f4-5,6|35-100/f2,8|100-300/f4-5,6
 

#431 systemcam128

systemcam128

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.255 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 22:02 Uhr

Es gibt auch sehr schnelle Zeitlupe in niedriger Auflösung mit 300, 600 und 1200fps (500x400 und weniger Auflösung). Für die Zeitlupen gibt es auch einen Ringbuffer. Man muss also nicht in endlosen Zeitlupenaufnahmen suchen bis man die Stelle findet wo der Luftballon platzt oder der Vogel Los-fliegt. Das Nikon 1 System hat ganz ähnliche Fähigkeiten. Ich habe den Eindruck, dass der Nutzen solcher Funktionen aber noch nicht ganz ernst genommen wird.

Also ich finde Hi-Speed super. Allerdings bringt das alles nichts wenn die Auflösung viel zu niedrig ist. Mir ist klar das extrem hohe Frameraten in sehr hohen Auflösungen zwar machbar aber nicht bezahlbar sind und man da auch Kompromisse machen muß.
Aber Briefmarkenauflösungen wie bei der Casio können nicht wirklich ernst genommen werden und bringen auch nicht viel.

Die Casio schafft:
512 x 384 300fps
432 x 192 600fps
336 x 96 1200fps

Auch die Nikon ist nicht wirklich zu gebrauchen.
768 x 288 400fps
416 x 144 1200fps

Einzig mit den Sony Kameras bspw. RX100 und RX10 Serie kann man schon was anfangen.

1824 x 1026 250fps
1676 x 566 500fps
1136 x 384 1000fps

Das Thema Hi-Speed hat Panasonic wohl noch völlig verschlafen.

#432 beerwish

beerwish

    Neuer Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 482 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 22:43 Uhr

Also ich finde Hi-Speed super. Allerdings bringt das alles nichts wenn die Auflösung viel zu niedrig ist. Mir ist klar das extrem hohe Frameraten in sehr hohen Auflösungen zwar machbar aber nicht bezahlbar sind und man da auch Kompromisse machen muß.
Aber Briefmarkenauflösungen wie bei der Casio können nicht wirklich ernst genommen werden und bringen auch nicht viel.

Das Thema Hi-Speed hat Panasonic wohl noch völlig verschlafen.

 

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast die genauen Zahlen mal raus zu suchen. Es ist ja schon interessant zu sehen wie sich das entwickelt. Die Sony Kameras haben ja einiges zu bieten wobei die Flächen etwas merkwürdig zugeschnitten sind.

 

Mit den ernst zu nehmenden Funktionen meinte ich vor allem das Pro-Capture bzw PreRecording, also den Buffer für eine Anzahl von Vollbildern die im Ringspeicher abgelegt werden. Die Zeitlupe in der Casio und wohl auch in der Nikon war meiner Ansicht nach bestenfalls Spielerei. Dass man zwischen 30 und 300fps nichts angeboten bekam hat mich immer gestört. 300fps sind für die meisten Anwendungen sehr schnell und die 180 der GH5 reichen meiner Ansicht nach für Aufnahmen im Sport oder ähnlichem völlig aus.

 

Da Panasonic überall stolz erzählt man schaffe das Auslesen der Fokuspunkte des Sensors mit 480fps, könnte ich mir vorstellen, dass man mit der GH5 höhere Raten in den Bereich 300-500fps bei Auflösungen wie 720p erreichen kann. Vermutlich ist die Qualität dann nicht so toll aber warum nicht, wenn es geht?


Kameras sind wie Autos: Klein ist besser. :rolleyes:

Aktuell: Panasonic GH5, GX80, 7-14mm/4.0, 12-35mm/2.8, 35-100mm/2.8, 12-60/2.8-4, 14mm/2.5, 20mm/1.7, 14-45mm/3.5-5.6

Historie: Minox GT, Nikon F90, Contax T2, Nikon Coolpix 990, Nikon D70, Casio EX-F1, GF1, GH3 (Alle noch funktionsfähig)

 


#433 Prosecutor

Prosecutor

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 08:49 Uhr

Bei youtube sind ein paar 180fps Videos der GH5 zu finden.

Bearbeitet von Prosecutor, 12. Januar 2017 - 08:52 Uhr.

flickr

 

Meine Lumix-Biographie (aktuell):

Hauptkameras: FZ30→G1→G2→GH3→GH5 
Zweitbodys: GF3, GX1, G6, GM1, GX80
Festbrennweiten: 14/f2,5|20/f1,7|25/f1,4|42,5/f1,7|Oly 45/f1,8  
Zooms: 7-14/f4|Oly 9-18/f4-5,6|12-32/f3,5-5,6|12-35/f2,8|14-42/f3,5-5,6|14-45/f3,5-5,6|14-140/f4-5,8|14-140/f3,5-5,6|45-200/f4-5,6|35-100/f2,8|100-300/f4-5,6
 

#434 sardinien

sardinien

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.944 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 09:22 Uhr

Ein erstes 6K Photo Sample-Video ist verfügbar (wohl mit einem Beta Release der FW erstellt):

 

https://vimeo.com/198883121

 

Dort kann man es auch in voller Auflösung runterlasen. LR und Quicktime können die Datei aber nicht abspielen. Einzelne Frames lassen sich aber mit FFMPEG leicht extrahieren, die erzeugten JPEGs sind ca. 1.8mb groß. Da die Codecs alle noch Beta sind würde ich die Qualität vorsichtig bewerten.

 

Auf der Kommandozeile: 

 

ffmpeg -i 670192581.mp4 -qscale:v 2 6K_%03d.jpg

Danke für den Tipp!

 

6K Foto/Video ist für mich interessant im wildlife Aktionsbereich und Postfokus. Leider wird die Datei:

 

670192581.mp4

HEVC
Format/Info                            : High Efficiency Video Coding
Format-Profil                          : Main 10@L6@High
Codec-ID                               : hvc1
Codec-ID/Info                          : High Efficiency Video Coding
Dauer                                  : 40s 541 ms
Bitrate                                : 192 Mb/s
Breite                                 : 5 184 Pixel
Höhe                                   : 3 456 Pixel
Bildseitenverhältnis                   : 3:2
Modus der Bildwiederholungsrate        : konstant
Bildwiederholungsrate                  : 29,970 (30000/1001) FPS
originale Bildwiederholungsrate        : 59,940 (60000/1001) FPS

 

zur Zeit nicht mit Videoschnittprogrammen  wie Magix VpX pro, Hitfilm, Vegas 14 oder Resolve angezeigt. TMPGEnc Works6 zeigt das File an, jedoch kann kein Export in voller Auflösung vorgenommen werden. Magix wurde von mir informiert.

 

Der VLC Player kann das downloadbare 6Kmp4  File automatisch komplett extrahieren in: jpg, png, tif. Ein single jpg hat dabei 7.796 KB in höchster Auflösung. Verlustfreies PNG kommt auf 15.887 KB

Ich verfolge das Thema weiter und werde zu gegebener Zeit  berichten bzw. Anleitungen zur Extrahierung und Weiterverarbeitung erstellen.

Vorabanleitung VLC Extrahierung zum download:  https://www.magentac...de/lnk/R1GJrPew

 

Exif Daten des 6K Beispieles:

f/4 ISO 250 60 mm (Leica 12-60 mm) AFC Bildstil: Standard mit leichten Anpassungen I.Dynamik und I. Rexolution: OFF

 

 


Bearbeitet von sardinien, 12. Januar 2017 - 11:02 Uhr.

  • noreflex gefällt das

Servus Gerd

LX 100 + GH4/5 + GX7/8/80 + GM1 + f/1.8 8 mm fish + 15 + 25 + 42,5 mm + 60 mm macro + 7-14 + 12-32 + 12-35 + 14-140 II + 100-300 + 100-400 +  DMW-FL360L + SIOCORE 1.8x 72 mm + Raynox DCR-150/250 + Marumi+5 und +3 + LR 6* + DXO 10* + Topaz DeNoise 5 + Magix 64 Bit + FocusProject3pro


#435 acahaya

acahaya

    7of9

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.735 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben 12. Januar 2017 - 10:53 Uhr

Bahnbrechend für geplante Aufnahmen. Wenn ich vorher weißt wie und wohin der Hase springt...
Eigentlich wünscht man es sich einfacher.
Ziel markieren und der Focus verfolgt sicher das Objekt.


Ich sehe das positiv, weil die Option etwas "finetunen" zu können immer besser ist als die Option gar nicht zu haben.

Man kann sich ja ein "neutrales" Set anlegen, das man immer dann verwendet, wenn man eben nicht genau weiß, was passieren wird. Ich habe das bei der E-M1.2 auch so gemacht, weil die Viecher mal längs, mal quer und mal zickzack gelaufen sind ... und selten mit gleichmäßigem Tempo.

Das gute an den AF Einstellungen der GH5 ist, dass man sich 4 AF spezifische Sets anlegen und zwischen diesen wechseln kann. Bei der E-M1.2 muss ich dafür kostbare Custom Set Positionen verbraten und davon gibt es eh nur 3.
  • Lumix, Berlin, tgutgu und 6 anderen gefällt das

;) :P :D... Bilder und so: flickr facebook acahaya
Consulting the rules of composition before taking a photograph, is like consulting the laws of gravity before going for a walk."
W. Eugene Smith


#436 beerwish

beerwish

    Neuer Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 482 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 12:43 Uhr

Bahnbrechend für geplante Aufnahmen. Wenn ich vorher weißt wie und wohin der Hase springt...
Eigentlich wünscht man es sich einfacher.
Ziel markieren und der Focus verfolgt sicher das Objekt.

mfg
e.l.

 

In einem Video habe ich die Erklärung der Funktionen so verstanden, dass man mit der AF-Area Switching Sensitivity wählen kann ob die Kamera im Gewühl möglichst einem bestimmten Objekt folgt oder ob sie immer wieder versucht auf das "beste" Objekt scharf zu stellen.

 

An anderer Stelle wurde gesagt, dass die grünen AF-Rahmen schon immer ganz gut den Objekten gefolgt sind, es wurde aber trotzdem nicht richtig scharf gestellt. Genau das soll in der GH5 jetzt extrem gut funktionieren, weil sie viel häufiger die AF-Punkte abfragt und vor allem auch viel häufiger den AF-Motor verstellt.

 

Ab April, wenn die Serienmodelle verfügbar werden, gibt es da viel zu testen.
 


Kameras sind wie Autos: Klein ist besser. :rolleyes:

Aktuell: Panasonic GH5, GX80, 7-14mm/4.0, 12-35mm/2.8, 35-100mm/2.8, 12-60/2.8-4, 14mm/2.5, 20mm/1.7, 14-45mm/3.5-5.6

Historie: Minox GT, Nikon F90, Contax T2, Nikon Coolpix 990, Nikon D70, Casio EX-F1, GF1, GH3 (Alle noch funktionsfähig)

 


#437 el loco

el loco

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.126 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 19:03 Uhr

In einem Video habe ich die Erklärung der Funktionen so verstanden, dass man mit der AF-Area Switching Sensitivity wählen kann ob die Kamera im Gewühl möglichst einem bestimmten Objekt folgt oder ob sie immer wieder versucht auf das "beste" Objekt scharf zu stellen.

 

An anderer Stelle wurde gesagt, dass die grünen AF-Rahmen schon immer ganz gut den Objekten gefolgt sind, es wurde aber trotzdem nicht richtig scharf gestellt. Genau das soll in der GH5 jetzt extrem gut funktionieren, weil sie viel häufiger die AF-Punkte abfragt und vor allem auch viel häufiger den AF-Motor verstellt.

 

Ab April, wenn die Serienmodelle verfügbar werden, gibt es da viel zu testen.
 

Wie auch immer, wir sind ja alle um jede Verbesserung dankbar. Es wird schon seinen Grund haben warum Panasonic das so anbietet. Mir würde es genügen wenn es zuverlässig und einfach funktioniert.

Objektverfolgung ist für mich einfach Objektverfolgung. Warum dabei noch die Richtung, Geschwindigkeit oder Sensibilität justiert werden muss ist mir unverständlich. 

 

mfg

e.l.


Kodak, Agfa, Praktica, Leica M,R; Canon, Nikon, Panasonic GH1-4, G81, FZ 101, Objektive


#438 Lufthummel

Lufthummel

    Shadow Hand

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 301 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 19:21 Uhr

Bei youtube sind ein paar 180fps Videos der GH5 zu finden.


Hier z.B.:

https://youtu.be/5b5Nvm12-NI

Hat schon jemand vorbestellt ? Wenn ja, wo? Ich habe auch schon bei Panasonic angefragt ob es auch eine "5-Jahre Garantie " Aktion wie in UK gibt, aber noch nichts gehört.
  • schaule gefällt das

#439 systemcam128

systemcam128

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.255 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 19:25 Uhr

Mit den ernst zu nehmenden Funktionen meinte ich vor allem das Pro-Capture bzw PreRecording, also den Buffer für eine Anzahl von Vollbildern die im Ringspeicher abgelegt werden. Die Zeitlupe in der Casio und wohl auch in der Nikon war meiner Ansicht nach bestenfalls Spielerei. Dass man zwischen 30 und 300fps nichts angeboten bekam hat mich immer gestört. 300fps sind für die meisten Anwendungen sehr schnell und die 180 der GH5 reichen meiner Ansicht nach für Aufnahmen im Sport oder ähnlichem völlig aus.

Na ja kommt drauf an was man machen will, normalerweise liegen 300fps eher am unteren Limit für eine gute Zeitlupe da man ja besonders schnelle Vorgänge festhalten will und PreRecording ist dabei natürlich Pflicht weil man keine Trigger braucht und auch unvorhersagbare Ereignisse gut einfangen kann.

#440 esdeebee

esdeebee

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 581 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 19:30 Uhr

...Mir würde es genügen wenn es zuverlässig und einfach funktioniert.
Objektverfolgung ist für mich einfach Objektverfolgung. Warum dabei noch die Richtung, Geschwindigkeit oder Sensibilität justiert werden muss ist mir unverständlich.

Ja, das wär schön. AF-C an und ab dafür :-)
Leider weiß die Kamera nicht, was Du da fotografierst. Ob es z.B. monoton auf einen zurasende Rennautos vor einem recht neutralen Hintergrund sind. Oder Deine Hunde, die auf einer bunten Wiese zwischen Büschen und Hecken herumtollen. Und ob Du möglichst viele exakte Treffer haben möchtest oder lieber eine hohe Bildfrequenz und mit dem einen oder anderen Ausreißer leben kannst.
So gesehen ist es fein, wenn jeder die Cam mach seinen Interessen feintunen kann. Ich bin ja eher der AF-S Fotograf. Aber es schadet ja nicht, so ein Feature in der Hinterhand zu haben. Du musst es ja nicht verwenden. Wenn ich mal AFC brauche, dann werde ich auch die default-Einstellungen nehmen. Aber wer viel bewegte Objekte vor der Linse hat, der wird sich freuen.

Bearbeitet von esdeebee, 12. Januar 2017 - 19:40 Uhr.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!

Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt