Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
* * * * - 1 Stimmen

Olympus patentiert Vollformat Objektive


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
762 Antworten in diesem Thema

#1 Phillip Reeve

Phillip Reeve

    Altglasverwerter

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.879 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 08:09 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Ein Patent für ein 2/28 und ein 1.4/35 wurden gesichtet.

 

Grüße,

Phillip


  • Son gefällt das

#2 bezet

bezet

    Talentfreier Hobbyknipser

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 773 Beiträge
  • LocationRemstal

Geschrieben 22. Januar 2016 - 08:11 Uhr

"lens is calculated for a sensor slightly smaller than a "real" full frame."

 

Wieder ein neuer Standard?


  • octane gefällt das

Viele Grüße

Bernd

Fuji X-T2, X-Pro2 / Leica D-Lux 109


#3 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 9.037 Beiträge
  • Locationin der Pampa

Geschrieben 22. Januar 2016 - 08:18 Uhr

Es ist nicht die Frage ob ein weiterer Hersteller Fullframe mirrorless Kameras auf den Markt bringen wird, sondern höchstens wann das passieren wird und wer dieser Hersteller sein wird. Würde gut zu Olympus passen finde ich... Sensor von Sony. Eine digitale Vollformat OM als Nachfolger der legendären OM-1 und OM-2 (erste SLR mit TTL-Blitzbelichtungsmessung).


  • Son gefällt das
Sony A7II, FE 16-35, 55, 90, 24-70, 70-200 / A6300, Sigma 19, 1.4/30 / RX100m3
Canon EOS 80D + Sigma 150-600 Sports / div. Elinchrom und Godox Blitzgeräte
mein altes Zeug: kleinbildkamera.ch Bilder: Flickr

#4 boxer-harry

boxer-harry

    Benutzer

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.046 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 08:58 Uhr

wenn ich das mit meinen rudimentären DEnglisch Kenntnissen interpretieren soll: Ein Sensor etwas kleiner als richtiges Vollformat.

Also planen die, genau wie Nikon, eine Zukunft mit Einzöllern?

 



#5 grapher

grapher

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:06 Uhr

Beide Patente sind jetzt veröffentlicht worden, aber wurden schon Mitte 2014 eingereicht. Was immer da kommt (und bei wem?), das ist kein Schnellschuß.



#6 bezet

bezet

    Talentfreier Hobbyknipser

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 773 Beiträge
  • LocationRemstal

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:19 Uhr

wenn ich das mit meinen rudimentären DEnglisch Kenntnissen interpretieren soll: Ein Sensor etwas kleiner als richtiges Vollformat.

Also planen die, genau wie Nikon, eine Zukunft mit Einzöllern?

 

Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn die wie angegeben mit einem Sensor rechnen, der etwas kleiner als normales "Full Frame" ist, was hat das dann mit Einzöllern zu tun?:confused:


  • octane und Viewfinder gefällt das

Viele Grüße

Bernd

Fuji X-T2, X-Pro2 / Leica D-Lux 109


#7 Son

Son

    Bruddler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 744 Beiträge
  • LocationStuttgart

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:26 Uhr

Was auch immer dabei raus kommt, es tut sich was und das finde ich gut :-) Vielleicht haben sie ihr potential erkannt ;)


Mein Flickr

Die Welt ist schön! Menschen weniger... manchmal... zu oft. APSC-DSLR, KB-DSLR, Oly & Pana MFT - alles da - alles gut! 


#8 cyco

cyco

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.686 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:34 Uhr

... Vielleicht haben sie ihr potential erkannt ;)

 

Das langt leider nicht. Viele Käufer müssten das Potential erkennen und da ist Olympus leider immer noch mehr der Underdog. Ich weiß nicht wie das zu analogen Zeiten war, aber in diesen digitalen Zeiten ist Olympus wohl eher "klein".
 


  • Musicdiver gefällt das

Kleinstsensorennutzer, MFT-Schönredner und Rauschfetischist! ;)

 

flickr

flickriver


#9 pizzastein

pizzastein

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.789 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:42 Uhr

Ein Patent für ein 2/28 und ein 1.4/35 wurden gesichtet.

 

Interessante Abstufung. Zum Systemstart sollte doch zumindest noch eine Standardbrennweite und ein Standardzoom gehören.

 

Wenn's wirklich war würde mit einer Olympus (fast-)KB und dann noch CaNikon dazu kommen, wäre das Stück KB-Kuchen groß genug für alle?
 


flickr

PEN-F mit 1.8/17, 1.8/45, 2.8/60, 75-300II

a6000, insbesondere mit Samyang 2/12, SEL1670, SEL24f18, SEL35f18, SEL50f18

A7 mit verschiedenen Objektiven (Mischung aus Altglas, manuellen Objektiven, native FE-Objektive)


#10 Willi light

Willi light

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 86 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:52 Uhr

Hallo!

Von der Anmeldung eines Patentes bis zum verkaufsfähigen Objektiv dauert es. Häufig wird aus einem Patent auch nur eine Archivleiche.



#11 x_holger

x_holger

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.902 Beiträge
  • LocationBerlin

Geschrieben 22. Januar 2016 - 09:59 Uhr

Ich hatte mich schon gefragt, ob das Olympus Patent nicht dem Sony FE 2.0/28 sehr ähnelt ...

 

Das wäre dann eine Auftragsentwicklung für Sony gewesen, im Rahmen einer immer mal wieder vermuteten Kooperation.

 

Ich glaube nicht, dass Olympus ein FullFrame-System entwickelt.

 

Olympus hat eine recht kleine Foto-Sparte, die gerade mal genug Ressourcen für ihr mFT/FT-Segment und ein paar Kompaktkameras mit speziellen Eigenschaften hat.

 

Der Hauptteil von Olympus ist bekanntermaßen der Medizintechnikbereich, besonders die Endoskopie und Mikroskopie.

 

Olympus würde sich mit einem zusätzlichen System nur verzetteln, ich sehe da keinen Sinn darin.

 


  • Karen, skur0, pizzastein und 2 anderen gefällt das

Ich bin bekennender Dilettant :)


#12 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 9.037 Beiträge
  • Locationin der Pampa

Geschrieben 22. Januar 2016 - 10:01 Uhr

Also planen die, genau wie Nikon, eine Zukunft mit Einzöllern?

Wie kommst du darauf? Ein 1 Zoll Sensor ist doch sehr weit von einem Vollformatsensor entfernt. Dazwischen gibt es noch mFT und APS-C.
 
 

Ich weiß nicht wie das zu analogen Zeiten war, aber in diesen digitalen Zeiten ist Olympus wohl eher "klein".

 
War auch zu analogen Zeiten so. Die grossen drei waren Minolta, Nikon und Canon. Olympus, Pentax, Ricoh und Konica waren die "kleinen" Hersteller. Viele Innovationen kamen jedoch grad von den kleineren Herstellern. Olympus mit extrem kompakten SLRs und der Erfindung der TTL-Blitzbelichtungsmessung, Pentax mit der ersten SLR mit vollelektronischem Verschluss und Zeitautomatik und der ersten AF SLR (das war nämlich nicht die Minolta 7000), Konica mit der ersten SLR mit Belichtungsautomatik überhaupt.


Bearbeitet von octane, 22. Januar 2016 - 10:21 Uhr.

  • wbhh1, cyco, Karen und 3 anderen gefällt das
Sony A7II, FE 16-35, 55, 90, 24-70, 70-200 / A6300, Sigma 19, 1.4/30 / RX100m3
Canon EOS 80D + Sigma 150-600 Sports / div. Elinchrom und Godox Blitzgeräte
mein altes Zeug: kleinbildkamera.ch Bilder: Flickr

#13 Karen

Karen

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.313 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 10:36 Uhr

Ich tippe auch eher auf eine Auftragsentwicklung. MFT hat mittlerweile ein voll ausgebautes Objektivsystem, in das viel Geld gesteckt wurde. Soweit ich das sehe, ist das besser ausgebaut als irgendein anderes Cropsystem es hat und es wird weiter in die Entwicklung von MFT investiert, wie man an dem neuen 300/f4 und der kommenden Pen F sieht. Würden die ein - auch in der Herstellung - so teures Objektiv rausbringen, an dem sie wahrscheinlich lange verkaufen müssen, bis sich die Investition amortisiert hat, wenn sie Vollformat planen? Ich halte Olympus ebenfalls für zu klein, daneben ein anderes System aufzubauen. Außerdem würden sie damit wahrscheinlich einen großen Teil ihrer jetzigen Käufer verunsichern und auch verärgern. Kann ich mir nicht vorstellen, wissen tu ich es natürlich nicht..



#14 flyingrooster

flyingrooster

    Sith-Lord

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.981 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 11:02 Uhr

Außerdem würden sie damit wahrscheinlich einen großen Teil ihrer jetzigen Käufer verunsichern und auch verärgern.

 

Wieso das? An den Vorteilen von mFT änderte dies ja nichts.
 

Wenn dem so wäre, dann müssten sich im Sektor der Pentax (Ricoh) Kundenschar ja nur die mental labilsten Wutbürgern befinden: Kompakte, Bridges, Q, APS-C EVIL, APS-C DSLR, KB DSLR & Mittelformat :mad:


Bearbeitet von flyingrooster, 22. Januar 2016 - 11:03 Uhr.

  • Karen, Son und Whelle gefällt das

WHAT DOESN'T ADD, SUBTRACTS.


#15 acahaya

acahaya

    7of9

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.667 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben 22. Januar 2016 - 11:06 Uhr

Ich würde ebenfalls auf Auftragsfertigung tippen.
  • Viewfinder gefällt das

;) :P :D... Bilder und so: flickr facebook acahaya
Consulting the rules of composition before taking a photograph, is like consulting the laws of gravity before going for a walk."
W. Eugene Smith


#16 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 9.037 Beiträge
  • Locationin der Pampa

Geschrieben 22. Januar 2016 - 11:21 Uhr

Wenn dem so wäre, dann müssten sich im Sektor der Pentax (Ricoh) Kundenschar ja nur die mental labilsten Wutbürgern befinden: Kompakte, Bridges, Q, APS-C EVIL, APS-C DSLR, KB DSLR & Mittelformat :mad:

 

 

Na,ja bei Pentax / Ricoh haben sich ja die zwei Hersteller mit den schrägsten Produkten gefunden   :D .Pentax Q, Pentax K01 und Ricoh GXR sind bzw. waren ja nicht wirklich massentauglich...

 

 

Ich kann mir gut vorstellen, dass Olympus einfach verhindern will, dass diejenigen, die neben mFT eine Vollformatkamera haben wollen (ja solche Leute soll es geben), zu Sony abwandern.  


Bearbeitet von octane, 22. Januar 2016 - 11:22 Uhr.

  • Whelle gefällt das
Sony A7II, FE 16-35, 55, 90, 24-70, 70-200 / A6300, Sigma 19, 1.4/30 / RX100m3
Canon EOS 80D + Sigma 150-600 Sports / div. Elinchrom und Godox Blitzgeräte
mein altes Zeug: kleinbildkamera.ch Bilder: Flickr

#17 Karen

Karen

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.313 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 11:38 Uhr

Wieso das? An den Vorteilen von mFT änderte dies ja nichts.
 

Wenn dem so wäre, dann müssten sich im Sektor der Pentax (Ricoh) Kundenschar ja nur die mental labilsten Wutbürgern befinden: Kompakte, Bridges, Q, APS-C EVIL, APS-C DSLR, KB DSLR & Mittelformat :mad:

 

Schon richtig! Allerdings sehe ich einen Unterschied darin, dass Pentax mit den F- und FA-Linsen ein funktionierendes KB-Objektivsystem mit Autofokus, das die Pentaxianer auch nutzen, in die digitale Zeit mitgebracht hat. Das haben sie dann nicht so sehr weitergepflegt, aber einige ihrer besten Objektive wie die drei limited, das 50mm, das sehr gute Makro 100 hatten sie immer im Programm, auch neu überarbeitet und haben sich auch Leute gekauft, die erst mit den Digis eingestiegen sind.

Sehr viele, die mit Pentax APS-C fotografieren, werden Objektive haben, die sie ohne Weiteres an KB auch mit AF einsetzen können, gerade die engagierteren, für die KB ja gedacht ist. Olympus hat für KB nur manuelles Altglas zu bieten. Wenn ich KB wollte, würde ich mir eher die Pentax kaufen, denn dafür hätte ich schon Objektive. Das wären sicher nicht die schnellsten, aber ich müsste mir eigentlich gar keins kaufen, um die zu nutzen. Für Olympus KB hätte ich nichts.

 

Kompakte und Bridges haben alle Firmen, das ist ein anderes Segment und die Q war wohl nicht gerade eine Erfolgsgeschichte.
 


Bearbeitet von Karen, 22. Januar 2016 - 12:13 Uhr.

  • flyingrooster gefällt das

#18 Schwarzewolke

Schwarzewolke

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.134 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 12:00 Uhr

Beide Patente sind jetzt veröffentlicht worden, aber wurden schon Mitte 2014 eingereicht. Was immer da kommt (und bei wem?), das ist kein Schnellschuß.

Von der Einreichung und dann Veröffentlichung eines Patentes gibt es i. d. R. eine Frist von 18 Monaten.
Sony Nex-6, zur Zeit mit Sel-24f18z, Sel-16f28, Sel-p1650 und den Rokkoren 35f2.8 und 50f1.4 unterwegs!

#19 grapher

grapher

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 12:21 Uhr

Wenn ich das im Patent richtig sehe, hat sich Olympus 5 verschiedene optische Rechnungen für das 2/28 FF patentieren lassen. Außerdem ist bei den 2.0 FF-Objektiven wohl auch noch je ein 24mm, ein 22mm sowie ein 20mm dabei. Und auch 2 µFT-Linsen mit 2.0, ein 14mm und ein 12mm.

Alles im Mai 2014 eingereicht, mal sehen was kommt und was nicht.

 


Bearbeitet von grapher, 22. Januar 2016 - 12:34 Uhr.

  • Karen und m.c.reloaded gefällt das

#20 floauso

floauso

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 989 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2016 - 12:28 Uhr

Eigentlich habe ich immer nicht daran geglaubt, dass Olympus auch mit auf den Vollformat-Zug aufspringen wird.

 

Aber vielleicht ist es doch nicht so unwahrscheinlich, wie ich annehme.

 

Das könnte dann bspw. die gehobene OMD-Klasse werden. Und vielleicht springt ja auch Panasonic mit auf den Zug.

 

Objektive für ein Vollformat-System zu erstellen halte ich nicht für so schwierig. Bei der Umstellung von FT zu mFT hat man auch in einer relativ kurzen Zeit ein ansehnliches Sortiment von Objektiven aus dem Nichts gestampft. Und wer weiß, ob neben der Fertigung nicht auch die Konzipierung/Errechnung durch Fremdfirmen erfolgt.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

 
x

Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Noch nicht registriert?

Die Anmeldung ist kostenlos und ist in ein paar Minuten erledigt. Danach kannst Du selber mitdiskutieren, Fragen stellen und Deine Bilder präsentieren.

Wir freuen uns auf Dich!

Admin Andreas und das Systemkamera Forum Team

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild

PS.: Interessante Angebote - neu und gebraucht - gibt es für Mitglieder auch!

Kostenlos anmelden Danke, nicht jetzt